Kategorie: Gewerbeangelegenheiten

Sich nebenberuflich selbstständig machen - Schreiben 0

Nebenberuflich selbstständig machen

Die Anzahl von Unternehmen und Selbstständigen in Deutschland steigt stetig an. Es handelt sich jedoch nicht nur um Vollzeitbeschäftigungen. Sich nebenberuflich selbstständig machen zu können, ziehen viele Deutsche ebenso in Betracht, um ihr Grundeinkommen aufzustocken. Laut einer Studie ist die Zahl der Nebenjobs grundsätzlich ohnehin gestiegen. Im Jahr 2017 waren es noch 2,7 Millionen Menschen die nebenberuflich tätig waren / einem Zweitjob nachgingen, weil das Haupteinkommen nicht ausreicht. Nebenberuflich selbstständig machen sich ebenso viele Blogger und arbeiten im Rahmen eines Kleingewerbes. Heute möchte ich Dir aufzeigen, wie Du Dich nebenberuflich selbstständig machen kannst und worauf Du achten musst.

Blog Buchhaltung - Blog Rechnungswesen 2

Blog Buchhaltung – Blog Rechnungswesen

Kleine und große Unternehmen müssen sich mit dem Thema Buchhaltung auseinandersetzen. Aber wie sieht das eigentlich als Blogger aus? Ist Blog Buchhaltung – Blog Rechnungswesen vorgeschrieben bzw. wer muss überhaupt eine Buchhaltung durchführen? Welche Arten von Buchhaltung gibt es? Das große Thema Blog Buchhaltung – Blog Rechnungswesen möchte ich heute einfach und verständlich erklären, damit Du der Aufgaben in Deinem Blog gewachsen bist. Dieser Artikel soll Dir als kleiner Leitfaden dienen, um Fehler zu vermeiden. Es gibt viele Dinge zu beachten und viele Stolperfallen.

3

Welchen Drucker im Buero nutzen

Auch als Blogger kommt es vor, dass man einen guten Drucker zur Verfügung haben sollte. Aus diesem Grund möchte ich mich heute mit dem Thema Drucker etwas genauer beschäftigen. Denn Drucker ist nicht gleich Drucker. Viele werden aber einwenden, wozu ein Blogger denn einen Drucker benötigt. Nun ganz einfach, auch als Blogger muss man zumindest ein Kleingewerbe angemeldet haben. Das wiederum bedeutet, dass Steuern am Ende des Jahres abzuführen sind. Für die Steuererklärung ist zumindest eine Einnahme-Überschuss-Rechnung zu erstellen, die der Steuererklärung beizufuegen ist. Des Weiteren verlangt auch das Finanzamt eine Buchführung. Das bedeutet, dass erstellte Rechnungen oder Gutschriften von...

2

Bloggen – Gewerbe? Welche Unternehmensform?

Mit dem Bloggen Geld zu verdienen ist der größte Wunsch eines Webseitenbetreiber. Doch was sagt Vater Staat dazu? Muss sich ein Blogger gewerblich anmelden? Und was dann, brauch man eine Firma und welche Unternehmensform sollte gewählt werden? Das sind die Frage, die ich mit diesem Artikel grundsätzlich beantworten möchte. Alles weitere werden wir dann sehen.

WordPress 4

Der Blog als Nebenjob, was muss man beachten?

Es gibt Blogs mittlerweile wie Sand am Meer, die Einen sehr erfolgreich, die Anderen eher nicht so erfolgreich. Aber alle Blogs haben eines Gemeinsam: Der Betreiber des Blogs möchte auf kurze oder lange Sicht einen Gewinn mit seiner Seite erzielen. Zumindest wollen das die meisten Blogger, weil man erkannt hat, dass gerade Blogs als Werbefläche sehr gefragt sind. Doch was muss man als Blogger eigentlich beachten, wenn man Geld verdienen möchte? Mit diesem Artikel möchte ich euch einen Einblick darin verschaffen in die umfangreiche Welt eines Blogs.

Diese Webseite speichert einige personenbezogene Daten anonymisiert. Um der europäischen Datenschutz Grundverordnung gerecht zu werden, hast Du die Möglichkeit der Speicherung zu widersprechen. In diesem Fall würde ein Cookie auf deinem Gerät gespeichert werden. Zustimmen, Ablehnen
593