Designen lassen: Logo Design für Deinen Blog

Anzeige:
SuperClix

Hinweis: unbezahlte Werbung, Artikel enthält Affiliatelinks

Logo Design Designen lassen
Logo Design Designen lassen

Blog als Nebenjob habe ich im Jahr 2014 ins Leben gerufen. Zwischenzeitlich gab es eine Zeit, in welcher keine neuen Inhalte veröffentlicht wurden. Das hat sich Anfang 2018 allerdings geändert. Ich habe mir mittlerweile Gedanken zum Blog gemacht. Dabei habe ich mich dazu entschlossen ein neues Logo Design für BaN anfertigen zu lassen. Dieses kannst Du schon einige Wochen im Header bewundern. Mitunter habe ich die Entscheidung getroffen, weil ich einen seriösen Eindruck machen möchte. Meine Artikel sollen schließlich auch seriös und hochwertig sein.

Meine Erfahrungen bei der Suche nach einem Grafiker möchte ich zum Anlass nehmen und Dir in diesem Artikel aufzeigen, welche Möglichkeiten Du hast ein Logo Design für Deinen Blog erstellen zu lassen. Es gibt nicht nur viele Anbieter, sondern auch verschiedene Preissegmente. Die Preisunterschiede hängen mit diversen Unterschieden im Leistungsumfang zusammen. Nachfolgend erfährst Du wie der Ablauf eines Logo Design beim Anbieter Designenlassen.de stattfinden kann. Das Endergebnis ist bereits online und kann betrachtet werden.

Designen lassen: Logo Design für Deinen Blog

An einer Webseite bzw. einem Blog sind zwei Aspekte wichtig. Zum einen müssen die Texte von hoher Qualität sein, wenn Du über Suchmaschinen wie Google gefunden werden willst. Zum anderen sollte das Layout des Blogs gut aussehen. Aber natürlich darf die Ladezeit nicht zu hoch sein, daher muss ein Mittelweg zwischen Performance und Layout gefunden werden. Webseiten die unseriös wirken oder schlecht erstellt wurden, werden in der Regel keine Erfolge erzielen. Ich kann hier von meinen eigenen Erfahrungen sprechen. Einige Beispiele für schlechte Webseiten findest Du in einem Artikel bei t3n: Bis die Augen bluten.

Ob ein Design gut aussieht ist natürlich in gewisser Hinsicht Geschmackssache. Aber in der Regel habe ich persönlich Webseiten mit schlechtem Layout in kürzerer Zeit wieder verlassen, weil sie keinen seriösen Eindruck auf mich machten. Vielleicht bin ich in diesem Punkt etwas altmodisch, aber das Layout einer Webseite ist das Aushängeschild und sollte zumindest einigermaßen vernünftig aussehen. Ich habe zuvor hier auf Blog als Nebenjob ein selbst erstelltes Logo Design verwendet. Du kannst Dir die alte Version gern zum Vergleich ansehen:

Logo Design: Logo Design für Deinen Blog
Logo Design: Mein altes Logo aus dem Jahr 2014

Dieses Logo Design hatte ich im Jahr 2014 selbst mit Gimp erstellt. Ich bin kein Profi im Umgang mit Grafikprogrammen, wie man eindeutig erkennen kann. Ich habe versucht etwas kreativ zu sein und wollte Geld für einen Grafiker sparen. Beim restlichen Layout kannst Du im Grunde auf WordPress und seine kostenlosen Funktionen (Themes) zurückgreifen. Daher sehen Blogs meistens gut aus (Wenngleich sich ein Premium Theme oft lohnen kann!). Es ist nicht viel Aufwand ein neues Theme einzubetten und an seine Bedürfnisse anzupassen.

Ein gut aussehendes Logo Design zu erstellen ist jedoch eine andere Baustelle. Ich kann Dir nur empfehlen, wenn Du wirklich Geld mit Deinem Blog verdienen willst, Dir gut zu überlegen, ob Du nicht diese einmaligen Kosten ausgeben willst. Mit etwas Verhandlungsgeschick findest Du eventuell auch eine andere Lösung mit dem von Dir auserwählten Designer, um die Zahlung vorzunehmen.

Logo Design von Grafikern designen lassen

designenlassen.de - Der Design-Marktplatz für Webdesign, Logo-Design, Flyerdesign u.v.m.
Logo Design für Deinen Blog bei Designenlassen

Sofern Du Dich dafür entschieden hast, einen Grafiker Dein Logo Design erstellen zu lassen, wirst Du Dich unweigerlich mit der Frage beschäftigen, bei welcher Firma bzw. bei welchem Grafiker Du den Auftrag abgeben solltest. Es gibt im Internet unzählige Firmen, die mit gutem Portfolio hervorstechen. (Zum Beispiel 99designs, Logomax, Logo24 etc.) Der Unterschied wird in der Regel durch die Preise gemacht. Du kannst ein Logo Design bereits für 30 Euro erhalten, aber auch für 99 Euro oder noch mehr. Dabei werden die Preise nicht nur von der Qualität, sondern auch von der Leistung bestimmt.

Bei meiner Recherche habe ich Firmen gesehen, die im Preis eine bestimmte Anzahl an Entwürfen anbieten. Je teurer das Logo Design war, desto mehr verschiedene Entwürfe waren auch enthalten. Ich würde Dir von zu günstigen Angeboten abraten. Selbst ein Logo Design wird den Grafiker einige Stunden kosten. Wer das für 30 Euro macht, hat entweder kaum Aufträge oder wird nicht so sorgfältig arbeiten bzw. auf Deine Wünsche eingehen. 

Neben den klassischen Grafikdesign Firmen haben sich auch Portale entwickelt, welche sich darauf spezialisiert haben, dem Kunden einen passenden Grafiker zu vermitteln. Ich habe mich aufgrund der Anzahl der verschiedenen Logo Design Entwürfen und der Leistung, für eine solche Variante bei Designenlassen.de entschieden. Designenlassen ist hier eher als eine Art Community zu sehen, die nicht nur Kunden, sondern auch Designer beinhaltet. Du gibst dort einen Auftrag ab und erhälst von verschiedenen Grafikern Entwürfe.

Am Ende des gewählten Zeitraumes kannst Du für das Projekt dann ein Gewinner bestimmen, der die Vergütung erhalten wird. Den Ablauf von Designenlassen.de möchte ich Dir anhand meines Logo Designs genauer beschreiben.

Registrierung und Auswahl von Logos die Dir gefallen

Ich habe mich zunächst bei Designenlassen registriert. Danach musste ich dann ein neues Projekt anlegen um ein neues Logo Design für meinen Blog in Auftrag geben zu können. Doch bevor es zum Briefing des Designers ging, musste ich einige Logos auswählen, die mir vom Design gut gefallen haben. Das sah so aus:

Logo Design: Logo Design für Deinen Blog
Logo Design: Logo Design für Deinen Blog – Auswahl der Logos

Nachdem ich 9 Logos ausgewählt habe, die mich am meisten angesprochen haben, hat das System von Designenlassen erkannt, was mir gut gefällt und eine Vorauswahl vorgenommen, die ich allerdings noch anpassen hätte können.

Logo Design: Das Briefing der Grafiker

Logo Design: Logo Design für Deinen Blog
Logo Design: Logo Design für Deinen Blog – Auswahl der Design Richtung

Im Nachfolgenden Ablauf sollte ich dann beschreiben, was mein Projekt genau ist, wie ich mir das Design vorstelle. Außerdem wurde ich gefragt, ob ich bereits farbliche Vorstellung habe oder ob die Grafiker Vorschläge machen sollen. Danach konnte ich dann auswählen mit welchem Tarif ich das Projekt starten möchte. Je mehr Geld Du ausgibst, desto mehr Entwürfe und desto bessere Grafiker werden am Projekt teilnehmen. Außerdem gibt das Portal Dir noch eine Geld zurück Garantie. Du erhältst in diesem Fall die Vergütung zurück, falls Dir kein Design gefallen sollte!

Ich muss sagen, dass das Briefing sehr ausführlich war. Der Grafiker soll ja auch auf Deine Bedürfnisse eingehen. Damit das Logo Design am Ende Deinen Vorstellungen entspricht. Ich habe zum Ausfüllen des Briefings etwa 15 bis 20 Minuten gebraucht. Im Anschluss daran erfolgte dann die Kaufabwicklung. Mein Projekt wurde dann freigeschalten und bereits am nächsten Tag kam schon die ersten Entwürfe rein.

Die Kommunikation mit den Grafikern

Solltest Du einen neuen Entwurf für ein Logo Design erhalten haben, informiert Dich Designenlassen per E-Mail darüber. Es ist möglich jeden Entwurf zu bewerten. Außerdem kannst Du dem Designer Kommentare hinterlassen, in denen Du Wünsche hinterlassen kannst. In meinem Auftrag haben die Grafiker von sich aus Kommentare mit den Designs abgegeben und mich auf bestimmte Dinge hingewiesen.

Logo Design: Logo Design für Deinen Blog - Übersicht
Logo Design: Logo Design für Deinen Blog – Übersicht

Die Kommunikation erfolgte je nach Grafiker auf Deutsch bzw. auf Englisch. Alles in Allem war es aber kein Problem für mich. P.S: Es ist wichtig Kommentare und Bewertungen zu den Logos zu hinterlassen. Damit sieht nicht nur der jeweilige Grafiker, sondern auch alle Weiteren, was Dir gefällt und welche Wünsche Du hast. Insgesamt habe ich 54 verschiedenen Logo Designs über das Portal erhalten und war völlig zufrieden mit diesen. Der Gewinner hat von mir dann den Zuschlag erhalten. Du bekommst das Logo dann in verschiedenen, gängigen Grafik Formaten, die Du dann einbinden kannst. Es ist auch möglich noch weitere Leistungen wie Briefköpfe, Visitenkarten etc. im Nachhinein zu bestellen. Dies kostet allerdings extra.

Blog als Nebenjob Logo Bloggen SEO Marketing Geld verdienen
Das Gewinner Logo Design Blog als Nebenjob

Lasse Deine Logo Designs in einer Umfrage bewerten

Spannend fand ich die Funktion, andere Menschen die Logo Designs bewerten zu lassen mit einer Umfrage. Diese konnte ich im Login Bereich der Webseite erstellen. Außerdem konnte ich auswählen welche Logos überhaupt zur Abstimmung freigegeben werden sollen. Das ist eine nützliche Funktion wie ich finde, wenn Du Dir nicht ganz sicher bist. Dann könntest Du Freunde, Bekannte oder andere Blogger um Hilfe bitten. Allerdings muss ich sagen, hat diese Funktion einen kleinen Haken. Die Benutzer, welche abstimmen sollen, müssen ihre E-Mail-Adresse angeben. Das schreckt viele Nutzer ab. Ich nehme an, dass war auch der Grund, warum keine einzige Stimme in meiner Umfrage abgegeben wurde. Schade eigentlich.

Fazit: Logo Design über Designenlassen.de

Insgesamt hat mir der Ablauf über Designenlassen sehr gefallen. Mir wurde die Gelegenheit gegeben mit mehreren Grafikern in Kontakt zu treten. Diese konnte ich über das Briefing genaustens über meine Vorstellungen informieren. Nach dem Einstellen des Projektes gab es direkt Entwürfe, die ich entsprechend bewerten konnte. Außerdem konnte ich den Grafikern Kommentare hinterlassen, auf welche auch gut eingegangen wurde. Problematisch fand ich es mit englischen Grafikern. Diese schienen mein Briefing nicht gut gelesen zu haben, sodass die ersten Vorschläge etwas am Thema vorbei gegangen sind. Nachdem ich diese mit einem Kommentar darauf hingewiesen hatte, war das besser.

Das Endergebnis meines neuen Logo Designs gefällt mir sehr gut. Es ist seriös und sieht deutlich besser aus, als mein Versuch aus dem Jahr 2014. Mit einem höheren Budget wäre es sicher möglich gewesen noch mehr Qualität zu erhalten. Aber im unteren Preissegment ist das Ergebnis sehr gut geworden. Was hältst Du von meinem neuen Logo Design hier auf Blog als Nebenjob? Gefällt Dir das Logo? Hast Du bereits Erfahrungen sammeln können mit ähnlichen Portalen? Ich freue mich auf Deine Meinung in den Kommentaren.

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider und ich betreibe seit über 5 Jahren diverse Blogs und habe dort nicht nur das Schreiben der Texte übernommen, sondern auch die SEO Optimierung sowie die Marketing-Maßnahmen durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...