Die besten Artikel zu WordPress

WordPress ist eines der beliebtesten Content Management Systemen der Welt. Ich selbst nutze es seit vielen Jahren auf meinen Blogs. Kein anderes CMS lässt sich so einfach installieren und bedienen. Zudem bietet es jede Menge Möglichkeiten den Blog mit Themes und Plugins zu individualisieren. Aufgrund meiner jahrenlangen Erfahrungen möchte ich Dir möglichst viele Tipps & Tricks an die Hand geben, um Dein Erlebnis mit dem CMS zu verbessern. Nachfolgend nun die besten bzw. wichtigsten Artikel.

Die besten WordPress Artikel

WordPress Tutorial

WordPress Tutorial Vorgedanken und Installation
WordPress Tutorial Vorgedanken und Installation

Ein sehr großes Projekt hier im Blog ist mein WordPress Tutorial. Dieses Tutorial beschreibt das Content Management System von der Installation bis hin zur Anwendung. Auf über 200 Seiten erkläre ich detailliert, welche Einstellungen notwendig und welche Plugins sinnvoll sind. Neben der Rechtslage müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Eine sehr gute Anleitung wie ich finde, insbesondere für Einsteiger.

WordPress Formular Plugins

Welches WordPress Formular Plugin im Blog nutzen
Welches WordPress Formular Plugin im Blog nutzen

Wer eine Webseite betreibt, braucht in der Regel eine Kontaktmöglichkeit für die Leser. Klar reicht theoretisch eine E-Mail Adresse. Ein WordPress Kontaktformular könnte jedoch zusätzlich angeboten werden. Um den Komfort weiter auszubauen.

6 grandiose WordPress Themes

6 grandiose WordPress Themes die schnell sind
6 grandiose WordPress Themes die schnell sind

Wer einen Blog mit WordPress betreibt, will häufig schlicht Informationen darstellen. Gleichzeitig soll die Seite aber modern, schnell und schön anzusehen sein. Die Vielzahl an Themes stellt Dich vor die Qual der Wahl. In diesem Beitrag habe ich Dir 6 grandiose WordPress Themes vorgestellt, die schnell und schön anzusehen sind. Darunter ist wirklich für jeden etwas dabei!

WordPress Updates, so klappt das Aktualisieren

WordPress Updates tragen zur Sicherheit bei
WordPress Updates tragen zur Sicherheit bei

Wer seinen Blog sicherer machen will, sollte unbedingt die WordPress Updates zeitnah installieren. Das muss nicht zwingend 2 Stunden nach dem Erscheinen passieren. Aber innerhalb von 1-2 Monaten wäre wünschenswert. Was Du bei den Aktualisierungen beachten musst, erkläre ich Dir in diesem Artikel.

Meine Empfehlung für Dich:
Anzeige

Blog2Social – Das Plugin für Deine sozialen Profile

Blog2Social WordPress Plugin für Deine Social Media
Blog2Social WordPress Plugin für Deine Social Media

In der heutigen Zeit ist nicht nur Suchmaschinenoptimierung in den Fokus gerückt. Mindestens genauso wichtig für Deine Rankings und die Sichtbarkeit sind Deine sozialen Profile. Das kann mitunter sehr viel Zeit kosten. Überall einloggen und manuell etwas posten. Und dann auch noch dann, wenn Deine Zielgruppe online ist! Für diese Probleme kann ich Dir das WordPress Plugin Blog2Social empfehlen.

Die wichtigsten WordPress Plugins für Deinen Blog

Wichtige WordPress Plugins für Deinen Blog
Wichtige WordPress Plugins für Deinen Blog

Ich hatte ja bereits weiter oben erwähnt das WordPress das beliebteste und meistgenutzte Content Management System ist. Aus diesem Grund haben es sich viele Entwickler zur Aufgabe gemacht, tolle Plugins zur Verfügung zu stellen. Als Entwickler lässt sich damit gutes Geld verdienen. In diesem Beitrag zeige ich Dir die wichtigsten WordPress Plugins, die ein Blogger unbedingt verwenden sollte. Natürlich ist das Nichts pauschales. Denn jede Webseite hat andere Bedürfnisse. Der Großteil dürfte Dir jedoch weiterhelfen.

Möchtest Du Erfolgreiches Bloggen / Content Marketing 14-tägig direkt in Dein E-Mail-Postfach? Außerdem tiefere Einblicke ins Bloggen, SEO, Marketing, Geld verdienen mit Webseiten und Hintergrundinfos zu meinen Tätigkeiten? Dann ist mein Newsletter das Richtige für Dich! Kurz E-Mail eingeben und kostenlos eintragen.

WordPress Sicherheit

WordPress Sicherheit optimieren
WordPress Sicherheit optimieren

Das Internet ist nicht nur voll mit nützlichen Dingen und Informationen. Ganz im Gegenteil. Es gibt auch gefährliche Aspekte. Viren, Trojaner und Angreifer die Dir schaden wollen, um damit Geld zu verdienen. Davon ist WordPress nicht befreit! Umso wichtiger ist es geworden für ausreichende Sicherheit zu sorgen. Doch was bedeutet Sicherheit und wie kannst Du diese gewährleisten? Mit dieser Frage habe ich mich im Beitrag WordPress Sicherheit intensiv beschäftigt.

Page Speed Verbesserung

In WordPress den Pagespeed verbessern und kurze Ladezeiten
In WordPress den Pagespeed verbessern und kurze Ladezeiten

Wusstest Du das die Ladezeit einer Webseite durch Google mittlerweile als Rankingfaktor betrachtet wird? Das bedeutet langsamere Internetseiten werden zunehmend schlechtere Platzierungen erreichen. Als Langsam gelten aktuell Webseiten die länger als 3 Sekunden brauchen. Hier im Blog habe ich Dir mal gezeigt wie Du den Page Speed verbessern kannst. Ich glaube die Page Speed Verbesserung sollte sich jeder angesehen haben, unabhängig ob Du nun WordPress im Einsatz hast oder nicht.

Den Admin nachträglich ändern

Wer sich mit der Installation nicht gut auskennt, erstellt unter Umständen einen Benutzer „admin“. Aus Sicherheitsgründen kann das durchaus eine schlechte Idee sein. In diesem Beitrag erkläre ich wie in WordPress der Admin nachträglich geändert werden kann. Zwar ist das kein Allheilmittel, aber es ist ein kleiner Faktor von vielen.

Die besten Social Media Plugins

Social Media ist wichtig für jede Webseite. Die Reichweite der Netzwerke sollten nicht ungenutzt bleiben. Darum solltest Du regelmäßig auf Deine Kanäle hinweisen und Buttons zum Teilen anbieten. In einem älteren Artikel habe ich einige Social Media Plugins vorgestellt.

Scroll to Top