Eine Website erstellen kann heute JEDER!

Website erstellen - Warum JEDER eine Homepage bauen kann
Website erstellen – Warum JEDER eine Homepage bauen kann

Ich bin der Meinung dass heute wirklich Jeder ohne Vorkenntnisse problemlos eine professionelle Website erstellen kann.

Es ist wirklich verdammt einfach geworden, eine gut besuchte Website zu gestalten. Mindestens genauso simpel ist es diese zu nutzen, um Geld zu verdienen.

Im nachfolgenden Beitrag, der ein kleiner Test zur Artikel-Länge sein soll, zeige ich Dir die verschiedenen Möglichkeiten wie Du kostenlos eine Homepage erstellen kannst.

Eine davon habe ich bereits in meinem WordPress Tutorial aufgeführt. Aber es gibt weitaus mehr Optionen wie Du eine Internetseite erstellen kannst.

Warum Jeder eine Website erstellen könnte

Viele Menschen glauben eine Website erstellen seie schwer. Doch dem ist gar nicht so. Du brauchst nur etwas Geduld und den richtigen Weg für Dich.

Wenn Du Dich mit Programmiersprachen wie HTML, CSS, SQL (z. B. MySQLi) und PHP auskennst, ist es Dir grundsätzlich möglich eine Website zu programmieren.

Zudem gibt es in der heutigen Zeit zahlreiche Optionen für Menschen ohne Programmierkenntnisse. Eine Homepage erstellen kannst Du also ohne Probleme. Was wiederum daran liegt, dass es uneigennützige Menschen gibt, die Ihre Arbeit kostenlos ins Internet stellen.

So ist es selbst dem Laien möglich eine Internetseite erstellen zu können. Wer sich das nicht zutraut hat noch die Option eine Firma mit der Erstellung einer Internetseite zu beauftragen.

Die Möglichkeiten wie Du eine Website erstellen kannst

Eine eigene Website programmieren

Willst Du lernen wie Du eine Website erstellen kannst? Dann lege ich Dir das lesen von Tutorials ans Herz.

Das Problem beim Erlernen dieser Techniken, besteht darin, dass es oftmals Jahrzehnte dauern kann bis Du eine gute Webseite programmieren kannst.

Insbesondere weil Du Dich mit Sicherheits-Techniken beschäftigen musst, um Angreifer fern zu halten.

Content Management Systeme

Eingangs hatte ich bereits das beliebteste CMS angesprochen, WordPress. Aber das ist längst nicht die einzige kostenlose Software, mit welcher Du eine Website gestalten kannst.

Welche kostenlosen CMS Systeme gibt es:

Und noch weitere, versteht sich! Jede dieser CMS Software hat seine Vor- und Nachteile beim Website erstellen.

Letztlich hat WordPress jedoch mit 62% weltweit die meisten Installationen. Wahrscheinlich weil es sehr einfach ist, wenn Du eine WordPress Webseite erstelltst.

Newsletter Anmeldung Blog als Nebenjob

In meinen Newsletter bleibst Du stets up to Date zu Themen wie Bloggen, WordPress, SEO, Marketing und Geld verdienen mit einer Webseite. Worauf wartest Du noch? Melde Dich gleich an.

JETZT Anmelden

Homepage Baukasten

Eine zusätzliche Möglichkeit eine Internetseite zu erstellen, ist ein sogenannter Homepage Baukasten, mit dessen Hilfe Du eine Website gestalten kannst.

Eine Vielzahl von Hostern haben sich auf Baukästen spezialisiert. Dazu zählen unter Anderem:

Allerdings können hier zusätzliche Kosten auf Dich zukommen. Günstiger wäre daher zum Webseite erstellen ein CMS zu nutzen.

Fazit

Jeder kann heute eine Homepage erstellen. Eine Website zu gestalten braucht entweder Programmierkenntnisse oder eine kostenlose Software.

Und davon gibt es jede Menge auf dem Markt. Alternativ kannst Du für etwas Geld einen Hoster wählen, bei dem Du einen Homepage Baukasten nutzt.

Aber insgesamt betrachtet gibt es für Jeden die passende Lösung eine Internetseite zu gestalten, um Inhalte zu veröffentlichen.

Wenn Du Dich für eine Variante entschieden hast, kannst Du Dich mit weitergehende Prozessen beschäftigen.

Zum Beispiel Suchmaschinenoptimierung, mehr Besucher erreichen und Geld verdienen im Blog.

9 Kommentare zu „Eine Website erstellen kann heute JEDER!“

  1. Pingback: Blogparade: Wie lang muss Dein Artikel sein? » Blog als Nebenjob

  2. Pingback: Was bedeutet Qualität im Content Marketing? » Blog als Nebenjob

  3. Pingback: Minijob, Teilzeitjob oder Nebenjob - als Blogger online Geld verdienen » Blog als Nebenjob

  4. Pingback: Social Media Marketing mit Pinterest — Tipps für Blogger

  5. Pingback: Verstößt Blog Marketing gegen die Google Richtlinien!? » Blog als Nebenjob

  6. Pingback: Den Page Speed verbessern: Warum und wie? » Blog als Nebenjob

  7. Pingback: Bloggen - Zwischen Einnahmen, Reichweite und Leidenschaft » Blog als Nebenjob

  8. Pingback: Schreib es mit 2000 Worten › JABANET.DE

  9. Pingback: Wie Du dich selbständig machen und online geldverdienen kannst

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Scroll to Top