Sportwetten – Zeitvertreib oder Nebenjob?

Wetten - Zeitvertreib oder Nebenjob?
Wetten – Zeitvertreib oder Nebenjob?

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, bei einer Wette oder der Lotterie viel Geld zu verdienen. Dann könnte man sich leisten, was man sich nur in den kühnsten Träumen wünscht: Bei den einen sind es Einfamilienhäuser, während sich andere auf eine Weltreise begeben würden. Manchmal würde man einen Gewinn jedoch nur dazu nutzen, Schulden zu begleichen oder einfach im Alltag besser über die Runden zu kommen. Immerhin ist es für einige gar nicht möglich, mit den regulären Gehalt das Auslangen zu finden. Jeder Nebenjob kommt gerade recht, um sich Hobbys zu finanzieren oder sich etwas für den Notfall zur Seite zu legen. Doch sind Sportwetten das richtige Mittel dazu?

Wetten – kein Phänomen unserer Zeit

Nicht erst seit gestern faszinieren Wetten die Menschheit. Ganz im Gegenteil viele erinnern sich noch an die Schulzeit, wo man von den Gladiatorenkämpfen in den mächtigen Amphitheatern Roms und Griechenlands lernte. Unvergesslich sind die Wagenrennen im Circus Maximus, wo Zuseher auf den Sieger wetten konnten. Genau darum geht es im Prinzip bei einer Wette: nämlich den richtigen Ausgang eines Ereignisses zu erraten. Während des Mittelalters war öffentliches Wetten bei Strafe verboten, erst zögerlich kam man im 18. Jahrhundert wieder auf den Geschmack.

Damals traf man sich bei Pferderennen. Die damals entstehenden Buchmacher finanzierten mit den Wetteinnahmen die Veranstaltungen. Während es Anfang des 20. Jahrhunderts noch zum guten Ton für die gehobene Gesellschaft gehörte, den Sonntag auf der Galopp- und Trabrennbahn zu verbringen, geriet diese Wettart immer mehr in den Hintergrund, als auch Pferde durch die zunehmende Motorisierung an Bedeutung verloren. Dafür waren Fußballwetten im Kommen und noch heute zählt diese Sportart bei Wettkönigen in aller Welt zu den beliebtesten Disziplinen.

Warum wetten heute so einfach wie nie zuvor ist

Während man früher zu Pferderennen oder Fußballspielen fahren musste, um vor Ort seinen Tipp abzugeben, veränderten Wettbüros das Gewerbe maßgeblich. Mit Aufkommen der Wettbüros war es auf einmal möglich, auf viele Sportarten in aller Welt zu wetten. Die Wettbüros waren und sind noch immer ein Ort, wo man sich trifft, um auf großen Bildschirmen Spiele zu verfolgen und über Taktik und Trainer zu diskutieren. In den letzten Jahren ging man einen Schritt weiter: Zahlreiche online Wettbüros wie Unibet Sportwetten bereicherten die Wettlandschaft. Online zu wetten bietet eine große Zeitersparnis und punktet unter anderem mit folgenden Vorteilen:

  • keine Anfahrt zum Wettbüro
  • keine Parkplatzsuche
  • nicht von Öffnungszeiten abhängig
  • Unzählige Wettmöglichkeiten

Darüber hinaus kann man bei vielen online Wettbüros nicht nur seine Tipps platzieren, sondern erhält auch noch wichtige Informationen über Spieler und große Turniere wie Welt- oder Europameisterschaften.

Wie man beim Wetten Geld verdienen kann

Ob man beim Wetten als Verlierer oder Gewinner aussteigt, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Anders als bei Glückspielen wie Roulette ist nicht alles dem Zufall überlassen. Ganz im Gegenteil, je besser man sich in einer Sportart auskennt, umso höher sind die Chancen zu gewinnen. Es lohnt sich also im wahrsten Sinne des Wortes am Ball zu bleiben und die Form von Spielern zu verfolgen. Darüber hinaus kommt es auch die richtige Taktik beim Wetten an. Wer immer nur auf Sieg oder Niederlage tippt, hat dabei eine höhere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, dafür sind die Quoten nicht besonders hoch. Höhere Gewinne erzielen sogenannte Kombinationswetten.

Dabei muss man das Ergebnis gleich mehrerer Spiele richtig erraten. Wichtig ist wie bei so vielem im Leben: Aufhören, wenn es am Schönsten ist. Manche machen den Fehler, sich ihrer Sache zu sicher zu sein und hohe Summen zu setzen. Irgendwann reißt die Glücksträhne und man sieht sich mit einem Verlust konfrontiert. Daher macht es Sinn, sich selbst ein Limit beim Spielen zu setzen. Dann nämlich kann man seinem Hobby nachgehen ohne große finanzielle Verluste befürchten zu müssen.

Online Wettbüros unterstützen diese Einstellung. Bei vielen Anbietern kann man ein Tages- oder Wochenlimit setzen, das nicht überschritten werden darf. Somit hat man seine Ausgaben gut unter Kontrolle. Spielen macht Spaß, das ist gewiss, wenn man mit Bedacht vorgeht und sich darüber hinaus vor skurrilen Wetten hütet, wo die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, dass man den Ausgang eines Spiels richtig errät.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider und ich betreibe seit über 5 Jahren diverse Blogs und habe dort nicht nur das Schreiben der Texte übernommen, sondern auch die SEO Optimierung sowie die Marketing-Maßnahmen durchgeführt.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Hallo,

    Sportwetten eignen sich schon als Nebenverdienst. Aber es ist eben Glücksspiel und bedarf viel Erfahrung, Disziplin und Wissen. Über Fussball Wett Tipps von Blogs kann man sich gut Inspirationen einholen. Das hilft um die eigene Meinung zu bilden.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...