Google Search Console als kostenloses SEO Tool

Google Search Console richtig nutzen
Google Search Console richtig nutzen

Wie Du die Google Search Console erfolgreich einsetzt

Warum solltest Du die Google Search Console nicht nur ein Mal pro Jahr benutzen? Weil die Google Search Console in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) eines der mächtigsten Werkzeuge überhaupt ist.

Und auch noch kostenlos!

Gratis Anleitung im Newsletter

kostenlose Anleitung zur Google Search Console

Erhalte !GRATIS! noch heute meine Anleitung zur Google Search Console. Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du Deine Webseite für die Google Suche verbesserst.

Maximal 1 - 2 Mails pro Woche, versprochen. SEO, Marketing, Geld verdienen, Bloggen.

JETZT anmelden:

Die meisten Webseitenbetreiber unterschätzen das SEO Tool in erheblichen Maße. Dabei kann es Deine Website auf ein anderes Level befördern.

Das Schönste daran, Du musst keinen Euro dafür ausgeben. Willst Du wissen wie Du die Anwendung von Google für Deine SEO Optimierung nutzen kannst?

Erhalte noch heute meine gratis Anleitung. Dort erkläre ich Dir wie Du die Google Search Console als SEO Tool nutzt.

Hebe Deinen Blog auf ein neues Level und erlebe wie Du eine Vielzahl von potentiellen Kunden über die Suchmaschinen ansprichst. So geht modernes Content Marketing.

So mächtig ist die Google Search Console!

Wie ich bereits erwähnt habe, die Google Search Console ist mitunter eines der umfassendsten kostenlosen SEO Werkzeuge.

Google wird weltweit von ca. 3/4 aller Suchenden genutzt. In der Datenbank sind also extrem viele Informationen vorhanden, auf welche Du teilweise Zugriff hast.

Google zeigt Dir in der Console nicht nur Fehler beim Crawlen Deiner Inhalte an. Viel wichtiger sind die Suchbegriffe mit denen Du gefunden oder nicht gefunden wirst.

Suchbegriffe und deren Abdeckung

Ob Du es mir glaubst oder nicht: Die Suchbegriffe sind Gold wert. Anhand dessen kannst Du Deine Sichtbarkeit im großen Stil analysieren.

Du siehst welche Deiner Unterseiten wie oft an welcher Position dargestellt werden. Mittels der Google Search Console hast Du die Möglichkeit Optimierungspotential zu erkennen.

Dann gilt es nur noch tätig zu werden. Immer wieder aufs Neue. Wie Du dabei vorgehen kannst, zeige ich Dir in meiner Anleitung. Diese stelle ich Dir gratis mit der Anmeldung zu meinem Newsletter zur Verfügung.

Außerdem sende ich Dir wichtige Informationen zum Betreiben einer erfolgreichen Webseite zu. Aber keine Angst, Du bekommst im Normalfall nicht mehr als ein bis zwei Mails die Woche!

Themen die ich dabei anspreche: Suchmaschinenoptimierung (SEO), Marketing, Geld verdienen mit einer Webseite, Social Media und WordPress.

So nutzt Du die Search Console!

kostenlose Anleitung zur Google Search Console

ERHALTE meine kostenlose Anleitung. Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du Deine Webseite für die Google Suche verbesserst.

Außerdem, maximal 2 mal die Woche, neue Inhalte zu WordPress, Bloggen, SEO und Marketing.

HIER anmelden:

Kostenloses SEO Werkzeug

Früher dachte ich immer Bloggen ist einfach. Gute Texte, Mehrwerte für den Leser und Veröffentlichen. Artikel für Artikel, Woche für Woche.

Das ist aber höchstens ein Drittel der Arbeit die Du für Erfolg leisten musst. Neben den Texten brauchen Deine Artikel Backlinks, um gut gelistet zu werden.

Verlinkungen wiederum bekommen nur die besten Inhalte, oder Du bezahlst dafür. Nicht jeder Blogger hat entsprechendes Budget. Gerade am Anfang wirft eine Webseite kaum Gewinne ab.

Aus diesen Gründen solltest Du die Google Search Console als Analysewerkzeug in Betracht ziehen.

Kostenpflichtige SEO Tools haben mehr Umfang

Bitte stell Dir Googles Anwendung nicht als Alleskönner vor! Das ist sie nicht. Dann wären kostenpflichtige Lösungen ja überflüssig.

Das SEO Tool bietet jede Menge Daten, die analysiert werden wollen. Im Gegensatz zu XOVI & Co. geht es nicht so sehr in die Tiefe. Kostet jedoch nichts. Folgende Sachen kannst Du herausfinden:

  • Wieviele Impressionen hatte Deine Website in den letzten Monaten
  • Wieviele Klicks wurden über Google getätigt
  • An welcher Position in den Suchergebnissen stehst Du
  • Welche Seiten sind bei Google indexiert
  • Gibt es Fehlerquellen auf Deiner Website
  • Wie mobilfreundlich bist Du unterwegs u.v.m.

Die kostenlose Anleitung, welche Du erhältst, zeigt Dir Schritt für Schritt wie Du vorgehen musst. So kannst Du das Maximum an Informationen Auswerten, Analysieren und Optimieren.

Google Search Console
Google Search Console

Nutze die Google Search Console noch heute

Du solltest so früh wie möglich damit beginnen, Deine Seite zu analysieren. Zwar ersetzt die Console keine anderen Tools. Aber sie hilft Dir zu verstehen, wie Besucher Deine Webseite finden und nutzen. Generell wie sich Deine Leser verhalten.

Um weitere Werkzeuge wirst Du zur Optimierung nicht herumkommen. Zumindest nicht, wenn Du kein Geld ausgeben willst. Musst Du auch nicht.

Kostenlos bedeutet nicht unbedingt, dass Du keine guten Ergebnisse erzielst. Der Weg zum Resultat ist nur schwieriger. Mit mehr Aufwand verbunden.

Eine All-In-One SEO Lösung macht es Dir wesentlich leichter. Gute Produkte kosten hier allerdings auch bis zu 200/300 Euro pro Monat.

Dieses Geld musst Du nicht investieren. Das wird Dir mit einem kleinen Blog anfangs schwer fallen.

Mit der Zeit steigern sich die Gewinne, dann könntest Du durchaus darüber nachdenken. Insbesondere weil Du viel Zeit sparen kannst. Aber das ist ein anderes Thema.

Ohne Geld sind ebenfalls gute Ergebnisse möglich

Ich selbst und andere Blogger haben es geschafft. Ohne Geld kannst Du zumindest adäquate Erkenntnisse aus Deiner Webseite und deren Struktur ziehen.

In manchen Situationen musst Du mehr testen und probieren, bis es annähernd perfekt ist. Ganz perfekt wird es nie sein. Es ist Suchmaschinenoptimierung. Jedes Mal wenn Google seinen Algorithmus verändert, wirst Du gezwungen sein nachzuarbeiten.

Mit der Zeit fällt Dir das leichter. Du verstehst Google und Deine Leser besser. Kannst Deine Inhalte daran ausrichten und letztlich das Optimum herausholen.

Dann kannst Du beginnen, Deine Inhalte zu vermarkten. Geld mit dem Blog zu verdienen ist nicht so schwer wie Du denkst. Jedoch kein Selbstläufer! Du musst Zeit und Fleiß investieren.

Je mehr desto bessere Ergebnisse kannst Du erzielen. Vielleicht sogar irgendwann von den Einnahmen leben. Für den Anfang wird Dir meine kostenlose Anleitung zur Google Search Console weiterhelfen. Davon bin ich felsenfest überzeugt.

Gratis Anleitung im Newsletter

kostenlose Anleitung zur Google Search Console

Erhalte !GRATIS! noch heute meine Anleitung zur Google Search Console. Ich zeige Dir Schritt für Schritt, wie Du Deine Webseite für die Google Suche verbesserst.

Maximal 1 - 2 Mails pro Woche, versprochen. SEO, Marketing, Geld verdienen, Bloggen.

JETZT anmelden:

Bitte teile diesen Beitrag: