Kategorie: Wordpress

In dieser Kategorie werden alle Artikel hinterlegt, die sich mit dem großen Bereich WordPress beschäftigen.

Blog2Social DAS WordPress Plugin für Deine Sozialen Profile

Blog2Social – Das WordPress Plugin für Deine sozialen Profile

Kennst Du schon das WordPress Plugin Blog2Social*? Nein!?!? Dann wird es aber Zeit, dass Du es Dir ansiehst. Blog2Social hilft WordPress Webseitenbetreibern dabei ihre sozialen Profile aus dem Blog heraus zu verwalten. Gerade wer viele Netzwerke bedient, kann da sehr viel Zeit vergeuden. Umso mehr Webseiten bzw. Accounts es sind, desto unübersichtlicher kann es für Dich werden. Im nachfolgenden Artikel zeige ich Dir was Blog2Social alles kann. Außerdem lernst Du wie Du damit viel Zeit einsparst, welche Du in andere...

Popup - Newsletter hier im Blog

Popups nutzen – nervig oder effizient?

Viele Blogs (und Webseiten) haben sich dahin entwickelt Popups nutzen zu wollen. Dabei genießen die kleinen Fenster keinen wirklich guten Ruf. Aber wie ist das eigentlich? Nerven Popups Deine Leser oder sind diese effizient, um einen Nutzen daraus zu ziehen? Der Einsatz von Popups hat zwei Seiten, mit denen wir uns in diesem Artikel intensiv beschäftigen werden.

Die wichtigsten WordPress Plugins

Die wichtigsten WordPress Plugins für Deinen Blog

Was sind eigentlich die wichtigsten WordPress Plugins, welche Du im Blog verwenden solltest? Die in meinen Augen notwendigsten Plugins will ich Dir vorstellen. Nicht alle hier genannten Plugins musst Du zwangsläufig installieren. Es soll eine Art Wegweiser sein. Zumal ich Dir Alternativen aufzeigen will. Die genannten Plugins können helfen, um Deinen Blog zu verbessern. Dank WordPress brauchst Du dafür nicht einmal Kenntnisse über die Webseiten Programmierung. Wobei es nicht schaden kann einige Grundkenntnisse zu haben. Das macht es leichter kleinere...

WordPress Sicherheit - So wird Dein Blog sicherer

WordPress Sicherheit: So machst Du Deinen Blog sicherer

Viele Blogger fragen im Internet nach der WordPress Sicherheit. Wie sicher ist so eine Blog Installation eigentlich? Zumimdest lese ich solche Fragen immer wieder in einigen Facebook Gruppen, in denen ich aktiv bin. Das Open Source Content Management System wird oft wegen der Einfachheit halber genutzt. Sehr oft sogar, denn WordPress ist weltweit die beliebteste Blog Software. Aber genau das ist ein Problem. Der Quellcode wird zur Hilfe bei der Weiterentwicklung veröffentlicht. So können Programmierer daran arbeiten. Auf der anderen...

HTML Sidebar im Blog

Die HTML Sidebar – Ein modernes Element im Blog?

Wer eine Webseite betreibt kennt sie, die HTML Sidebar. Manche Blogger lieben dieses Element, andere wiederum verzichten gänzlich darauf. Es gibt jede Menge Pro und Contras. Darum will ich mir die Frage stellen, ob eine Sidebar im Blog noch zeitgemäß ist. Wobei das perse natürlich keine Blog-Thematik ist. Andere Webseitenformate können genauso gut mit einer Sidebar bestückt werden. Um auf den Nutzen eingehen zu können, bedarf es einer näheren Betrachtung der Programmierung in HTML und CSS. Erst danach vermag ich...

Page Speed verbessern - Ladezeiten & SEO

Den Page Speed verbessern: Warum und wie?

Hast Du Dich bereits damit beschäftigt wie Du Deinen Page Speed verbessern kannst? Nein?!? Dann wird es allerhöchste Eisenbahn das zu tun. Mittlerweile ist die Geschwindigkeit Deiner Webseite ein wichtiger Faktor bei der Suchmaschinenoptimierung. Das hat Google bereits mehrfach offiziell bestätigt. Anfangs stellte die Suchmaschine klar, dass es keine negativen Auswirkungen auf Deine Platzierungen hat, keine schnelle Seite zu betreiben. Stattdessen ging es nur darum extrem langsame Seiten aus dem Index zu werfen. Diese Aussage ist bereits einige Jahre her...

Sich nebenberuflich selbstständig machen - Zeit

Einsatz eines Redaktionsplan im Blog: Vor- & Nachteile, Plugins

Wer einen Blog betreibt muss sich nicht nur mit Marketing und SEO auseinandersetzen. Du solltest Dir daneben Gedanken machen wie oft und wann Du Artikel veröffentlichen willst. Heute soll es mir darum gehen, ob und ab wann ein Blog / Blogger einen echten Redaktionsplan benötigt. Kannst Du eventuell ohne einen solchen Plan bloggen? Diesen Fragen will ich auf den Grund gehen und zusätzlich noch nützliche Plugins mit erweiterten Funktionen vorstellen. 

Gutenberg Der neue WordPress Editor

Gutenberg: Der neue WordPress Editor

Eine der bekanntesten und weitverbreitesten Open Source Blog Software hat vor einigen Tagen ein neue Funktion (in der Testphase) erhalten. Gutenberg: Der neue WordPress Editor wurde eingeführt und hat mich dazu verleitet einen Artikel darüber zu verfassen. Zwar ist Gutenberg noch kein Muss, da Du diesen nicht aktivieren musst, aber in Zukunft soll der Editor Standard werden und weit über die Funktionen eines Editors hinausgehen. Ich habe Gutenberg den WordPress Editor bereits in einigen meiner Blogs aktiviert. Dort im Einsatz...

Nischen Webseite mit Erfolg

Die Verweildauer der Besucher auf dem Blog erhöhen

Jeder Blogger ist bestrebt die Verweildauer der Besucher auf dem Blog zu erhöhen. Das ist gerade dann wichtig, wenn man auf seinem Blog etwas verkaufen will, und sei es nur Werbung. Aber auch ohne Verkaufsabsichten ist es sehr wichtig. Eine höhere Verweildauer ist nämlich auf der einen Seite ein gutes Argument mehr Geld zu verdienen und auf der anderen Seite eine Möglichkeit neue Stammleser zu generieren. Alles in Allem solltest Du versuchen die Aufenthaltsdauer Deiner Besucher so hoch wie möglich...

Den eigenen Blog mehrsprachig (bilingual) betreiben

Mit heutigem Artikel soll die Frage geklärt werden, ob es sinnvoll ist den eigenen Blog in zwei Sprachen zu veröffentlichen. Als Blogger ist es wichtiger denn je, neue Absatzmärkte zu etablieren, um langfristig erfolgreich sein zu können. Die eigenen Artikel in einer weiteren Sprache zu veröffentlichen, kann dem Blog potentielle neue Kunden verschaffen. Ich möchte eine zweite Sprache daher als Marketing Instrument nachfolgend etwas genauer unter die Lupe nehmen. Vorteile einer zweisprachigen Webseite Höhere Reichweite Die Vorteile einer zweisprachigen Webseite...

Sicherheit

WordPress Sicherheit: So kann WordPress zusätzlich geschützt werden

Als Betreiber einer Webseite sollte man sich auch Gedanken zur Sicherheit machen. In der heutigen Zeit gibt es zunehmend immer mehr Risiken, sodass es ratsam ist vorsichtig zu sein. Lieber ein Mal zu oft Gedanken gemacht, als erst dann wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Denn das zurücksetzen von Inhalten ist in der Regel mit Datenverlusten und natürlich viel Arbeit verbunden. Einige kleine Sachen lassen sich doch aber relativ fix umsetzen und kosten kein Geld. Im nachfolgenden möchte...

WordPress

Den Administratoren Benutzername in WordPress nachträglich ändern

Oft ist es notwendig den Benutzernamen des Administratoren in WordPress zu ändern. Das kann viele verschiedene Gründe haben. Sei es aus Sicherheitsgründen (Weil man den von WordPress vorgegebenem Benutzernamen admin nicht geändert hat) oder weil man sich verschrieben hat beim Erstellen des Benutzers. Aber das ist alles kein Problem, der Name lässt sich über Umwege verändern. Leider ist es nicht ganz so einfach sich im Nachhinein einen anderen Benutzernamen zuzulegen. Insofern muss ich sagen, dass ein ändern des Benutzernamens nicht...