Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern

Blog Traffic erhöhen - Mehr Besucher & Ranking verbessern
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern

Ich habe das Thema den eigenen Blog bekannter machen bereits vor ein paar Jahren aufgegriffen und mich etwas mit dem Thema beschäftigt. Da der Artikel gut angekommen ist, möchte ich nun einen längeren Refresh-Artikel dazu veröffentlichen zum Thema Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern (im Jahr 2018). Das soll nicht heißen, dass mein damaliger Artikel nicht mehr aktuell ist. Aber die Suchmaschinenoptimierung hat sich verändert. Es sind viele Methoden hinzugekommen, um erfolgreich eine Zielgruppe anzusprechen.

Außerdem möchte ich Dir einen umfassenderen Artikel (noch umfangreicher) präsentieren, welcher Dir viele nützliche Tipps an die Hand gibt, um Deinen Blog profitabler zu machen. Denn irgendwie möchte doch jeder Blogger mit dem eigenen Blog Geld verdienen. Das ist auch nur dann möglich, wenn Du genügend Webseitenbesucher generieren kannst. Viele Werbemittel sind erst effektiv ab einigen tausend Einblendungen am Tag. Aus diesem Grund solltest Du versuchen den Blog Traffic zu erhöhen, was nicht nur mehr Besucher erzeugt, sondern auch ganz nebenbei Dein Ranking verbessert.

Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern

Anzeige:
Eine der elementarsten Fragen eines Bloggers (und natürlich auch von anderen Webseitenbetreibern) ist die Frage, wie Du den eigenen Blog Traffic erhöhen kannst, um mehr Besucher zu erlangen und das eigene Ranking verbessern zu können. Je mehr Blogger ich befragen würde, desto mehr verschiedene Herangehensweisen würde ich wohl finden. Aus diesem Grund möchte ich versuchen im heutigen Artikel über den Tellerrand hinaus zu schauen und auch andere Methoden mit einfließen zu lassen, welche mir in Bezug auf das Thema Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern einfallen. Wenn ich Deiner Meinung nach etwas Wichtiges vergessen habe zu erwähnen, möchte ich Dich bitten dies in den Kommentaren mitzuteilen. Ich werde dann selbstverständlich prüfen, ob ich den Vorschlag noch in den Artikel einarbeiten sollte. Versprochen!

Wo bleiben denn jetzt die Besucher?

Du hast einen eigenen Blog erstellt und dieser ist vollständig eingerichtet. Du hast Dir viel Mühe gegeben, um ein ansprechendes Layout zu kreieren, die Navigation durchdacht angelegt, die wichtigsten Widgets mit Inhalt gefüllt und angefangen regelmäßig hochwertigen Content (Artikel) zu erstellen. Aber wo bleiben jetzt die Besucher? Vor diese Frage wirst nicht nur Du gestellt, sondern wahrscheinlich tausende Blogger.

Das ist natürlich dann im ersten Augenblick auch frustrierend. Das kenne ich aus eigenen Erfahrungen von früheren Zeiten. Du darfst aber auf keinen Fall den Fehler machen und das Handtuch verfrüht hinwerfen. Ein Blogger wird nicht über Nacht bekannt und zum Influencer. Du musst Dich auf dem Markt etablieren, bevor Du mehr Besucher generieren bzw. Dein Ranking verbessern kannst. Es braucht oft auch eine gewisse Zeit bis Suchmaschinen wie Google Deine Inhalte erkannt haben. Noch länger dauert es bis Deine Artikel in den Suchmaschinenergebnissen ganz oben gelistet werden.

Den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern: Allgemeine Maßnahmen

Mehr Besucher durch eine Domain, die einfach zu merken ist

Ich glaube vielen Hobbybloggern ist das gar nicht bewusst, wie wichtig die Domain eines Blogs ist. Sie ist das Aushängeschild Deiner Webseite. Die Domain (URL) muss prägnant sein und kurz beschreiben, worum es in Deinem Blog geht. Außerdem muss sich der potentielle Webseitenbesucher die Domain gut merken können. So ist es wahrscheinlicher dass mehr Besucher wiederkehren, auch von mobilen Geräten (zum Beispiel in der Mittagspause auf Arbeit).

Kein Mensch kann sich zum Beispiel marketing-in-der-neuen-zeit-digitaler-medien.de/webseiten-mit-unglaublichen-ranking-in-einer-uebersicht-mit-bildern/ merken. Auch die Hauptdomain als solche ist schon sehr schwierig. Kein Webseitenbesucher würde je wieder kommen, wenn er nicht gerade aufgrund des guten Inhaltes einen Favoriten setzt. Wenn Du eine einfache Domain wie marketing-digitaler-medien.de wählst, sieht das schon anders aus. Diese ist kurz, prägnant und beschreibt in wenigen Worten mit welchen Themen sich die Webseite beschäftigt.

Dein Ranking verbessern durch Optimierung Deiner Permalinks (am Beispiel WordPress)

Inhalte von Webseiten und Blogs müssen eindeutig zugeordnet werden. Daher erhalten Deine Artikel sogenannte Permalinks, über welche der Webseitenbesucher auf Deinen Blog gelangt. Es ist möglich zum Beispiel über WordPress die Struktur dieser Permalinks zu verändern. Um Dein Ranking verbessern zu können ist es enorm wichtig, diese Permalinks zu Optimieren.

In WordPress zum Beispiel sieht der Standard Link wie folgt aus: www.deinedomain.de/?p=124. Für den Webseitenbesucher ist diese Verlinkung natürlich total Nichts sagend. Der Webseitenbesucher weiß ja nicht dass es sich um die ID 124 handelt bzw. was ID 124 im Klartext heißt. Das macht es nicht nur für den Webseitenbesucher, sondern auch für andere Blogger oder Suchmaschinen schwerer Deine Artikel zuzuordnen. Du solltest Dir daher eine andere Permalink Struktur einstellen.

Blog Traffic erhöhen - Mehr Besucher & Ranking verbessern - Permalinks in WordPress
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern – Permalinks in WordPress

Die Struktur Deiner Permalinks kannst Du in WordPress ganz bequem im Admin-Panel regulieren (vgl. obige Grafik). Logge Dich einfach in Dein Benutzerkonto ein und gehe auf Einstellungen » Permalinks. Dort kannst Du nun einige Einstellungen an Deiner URL Struktur des Blogs vornehmen. Ich zum Beispiel habe hier auf BaN “/%post_id%/%postname%/” als Einstellung genommen. Das hat sich am besten bewährt. Dadurch erhalten Deine Links eine ID zugeordnet und die Überschrift des Artikels wird dahinter eingefügt. Aus diesem Artikel Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern wird daher zum Beispiel dann die URL: blog-als-nebenjob.de/465/blog-traffic-erhoehen-mehr-besucher-ranking-verbessern.

Weitere Optionen zum Optimieren der Permalinks

Das ist wesentlich user- und suchmaschinenfreundlicher. Du kannst nämlich die richtigen Keywords Deines Artikels auch in der URL unterbringen. Das wirkt sich auf jeden Fall positiv auf Dein Suchmaschinenranking aus. Die Permalinks besitzen aber noch viel mehr Einstellungsmöglichkeiten. Hierzu möchte ich Dir eine kleine Übersicht nahe legen, mit den gängigsten Funktionen zu den Permalinks in WordPress.

  1. %post_id% – Die ID des Artikels / der Seite
  2. %postname% – Die Überschrift des Artikels / der Seite
  3. %category% – Die Kategorie in welcher der Artikel eingeordnet wurde
  4. %author% – Der Autor des Textes
  5. %year% – Das Jahr der Veröffentlichung
  6. %monthnum% – Der Monat der Veröffentlichung als Zahl
  7. %day% – Der Tag der Veröffentlichung
  8. %hour% – Die Stunde der Veröffentlichung
  9. %minute% – Die Minute der Veröffentlichung
  10. %second% – Die Sekunde der Veröffentlichung

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten Deine Linkstruktur anzupassen und somit mehr Besucher anzusprechen. Eine ausführliche englische Stellungnahme zum Thema Permalink hat WordPress auf der offiziellen Seite selbst veröffentlicht (Durchaus interessant, was Alles möglich ist). Bedenke allerdings auch, dass zu lange Links ebenso schädlich sein können wie die Standardlinks! Gerade mit vielen Kategorien oder Unterkategorien kann der Link künstlich in die Länge gezogen werden und sieht dann nicht mehr schön aus.

Den Blog Traffic erhöhen mittels Freunden und Bekannten

Am Anfang hast Du es als Blogger schwer. Klar möchte jeder den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern, sodass rege Diskussionen unter den Artikeln entstehen und das selbst angeeignete Know-How Anerkenntnis bekommt. Wenn das allerdings Jedermann erreichen könnte, würden wir allesamt mit dem eigenen Blog Geld verdienen. Nun die Realität ist eine Andere! Die Blogger, welche wirklich mit ihren Texten Geld verdienen, können wir wohl auf einen kleinen Kreis reduzieren. Es ist auf jeden Fall möglich, aber ohne Fleiß halt auch kein Preis.

Die erste Anlaufstelle, um den Blog Traffic erhöhen zu können, sollten Deine Freunde und Bekannte sein. Sei nicht aufdringlich, aber frag nach, ob diese sich die Webseite mal ansehen wollen. Eventuell findet einer Deinen Blog nützlich oder spannend und schaut des Öfteren vorbei. Schon hast Du ein paar mehr Besucher im Monat. Ich weiß natürlich, dass das nicht die Welt ist. Aber am Anfang zählt jeder Webseitenbesucher, der Dich weiterempfehlen könnte.

Mehr Besucher über Blogverzeichnisse generieren

Blogverzeichnisse sind ein probates Mittel, um den Blog Traffic erhöhen zu können. Viele andere Blogger schauen sich regelmäßig in Blogverzeichnissen um. Dort kann man sich neue Inspirationen holen, aber auch nach Artikeln suchen, die dem eigenen Text ähnlich sind. Das ist eine gute Möglichkeit sich mit anderen Bloggern über ein Thema auszutauschen. Du kannst dort dann einen Kommentar hinterlassen. Es ist wichtig Verbindungen einzugehen, um nicht nur Stammleser zu generieren, sondern auch potentielle Kommentare zu erhalten. Das macht doch das Bloggen aus.

Es gibt mittlerweile nicht nur ein Blogverzeichnis, sondern Viele. Zu den wichtigsten gehören meiner Meinung nach die Bloggerei, das Bloggeramt, die Blogalm, Topblogs und das RSS-Verzeichnis.

Blog Traffic erhöhen - Mehr Besucher & Ranking verbessern
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern

Das Ranking verbessern mit Gastartikeln auf anderen Seiten

Viele Blogger haben Gastartikel bereits für sich entdeckt. In der heutigen Zeit sind diese ein gutes Mittel um auf sich als Blogger aufmerksam zu machen (Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern).  Du kannst bereits bestehende Influencer mit hoher Reichweite nutzen, um Dein eigenes Ranking verbessern zu können.

Die Schwierigkeit ist jedoch einen passenden Blogger zu finden, welcher sich dazu bereit erklärt. Oft wird für Gastartikel ein gewisses Entgelt als Gegenleistung verlangt. Schließlich nutzt Du den Kanal eines Anderen, um Dein Vorhaben zu pushen. Er schickt potentielle Webseitenbesucher auf einen fremden Blog und verliert vielleicht dadurch Leser.

Vielleicht kannst Du Dich mit dem anderen Blogger aber auch anders einigen. Zum Beispiel ein Gastartikel von ihm, wenn Dein Blog mehr Besucher aufweist. Wenn Du Fleiß und Engagement investierst, ist das nur eine Frage der Zeit. Bis hin zu 200 oder 300 Besucher am Tag zu generieren, schaffst Du eigentlich meiner Erfahrung nach ohne große Mühen, selbst wenn Du nicht nur auf die Qualität des Inhaltes achtest.

An Blogparaden teilnehmen

Der Eine oder Andere wird von Blogparaden schon mal gehört haben. Es ist eine tolle Möglichkeit mehr Besucher über andere Blogs generieren zu können. Im Grunde startet ein Blogger die Parade und gibt die Teilnahmebedingungen sowie das Thema vor.

Alle weiteren Blogger verlinken dann auf diesen Beitrag und tragen etwas zum Thema bei. Somit beschäftigen sich viele Blogger mit dem selben Thema und es gibt viele Ansätze. Das soll zum Nachdenken und natürlich zum Verlinken anregen. Letztendlich wird jeder Teilnehmer irgendwo einen Link erhalten, wodurch mehr Besucher auf den eigenen Blog aufmerksam werden.

Früher gab es dafür sogar tolle Portale mit reger Beteiligung. Heutzutage sind diese Portale nicht mehr so gut besucht. Vielleicht aufgrund der höheren Reichweite der sozialen Medien.

Mit einem Newsletter den Blog Traffic erhöhen

Blog Traffic erhöhen - Mehr Besucher & Ranking verbessern - Newsletter
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern – Newsletter

Ein Newsletter macht nicht nur Arbeit, sondern dient Dir auch dazu Deine Stammleser über einen anderen Kanal anzusprechen. Der entscheidende Punkt für einen Newsletter ist die Tatsache, dass sich die Besucher dafür registrieren müssen. Wer diesen Aufwand betreibt, ist auch sehr interessiert an den Themen, welche Du veröffentlichst. Es sollte dann auch besser möglich sein Dich bzw. Deinen Blog zu vermarkten und damit mehr Besucher zu generieren (den Blog Traffic erhöhen).

Du solltest aber auch darauf achten, dass der Gesetzgeber in Deutschland einige Voraussetzungen an einen solchen Newsletter gebunden hat. Der Newsletter Empfänger muss sich explizit angemeldet haben. Weiterhin musst Du seine Daten schützen und auch noch eine Abmeldenfunktion anbieten, damit ein Empfänger sich jeder Zeit wieder abmelden kann. Nach der neuen Datenschutz Grundverordnung bist Du sogar noch verpflichtet ein Verarbeitungsverzeichnis darüber zu führen, wie Du die Daten nutzt.

WordPress hilft Dir bei der Erstellung eines Newsletter jedoch gerne weiter. Es gibt unzählige nützliche Plugins, welche Du installieren kannst. Auch hier muss auf eine DSGVO konforme Datenverarbeitung geachtet werden. Diese Plugins haben bereits viele tolle Features zu bieten und machen einen eigenen Newsletter sehr bequem umsetzbar. Solltest Du Dir auf jeden Fall mal anschauen!

Den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern: Content ist King

Neben allgemeinen Maßnahmen zum Thema den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern, gibt es noch weitere Möglichkeiten, damit Dein Blog zu einem Erfolgsgaranten wird. Vor Allem die Inhalte sind enorm wichtig. Eine alte SEO Weißheit lautet Content ist King. Das gilt weiterhin für jeden Blogger. Wenn Deine Artikel extrem gut sind, kannst Du ein mieserables Design haben und überhaupt nicht auf Suchmaschinenoptimierung achten. Mehr Besucher generieren würdest Du trotzdem mit Deinen Artikeln. Weil der Inhalt nunmal das Wichtigste an einer Internetseite ist. Das sehen auch die Suchmaschinen so und listen Inhalte mit großem Nährwert für den Leser weit oben in den Ergebnisseiten auf.

Dennoch möchte ich Dir anraten nicht auf Suchmaschinenoptimierung zu verzichten. Das wäre Verschwendung. Erst mit entsprechenden SEO Maßnahmen erzielst Du nämlich die richtig guten Ergebnisse bei Google & Co, sprich Seite 1 Platzierungen. Aber manchmal reicht es auch schon auf Seite 2 oder Seite 3 zu einigen Keywords zu kommen.

Die richtigen Keywords in den Artikeln nutzen um mehr Besucher anzusprechen

Suche-Suchmaschinenoptimierung
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern

Du willst noch mehr Besucher auf Deinen Blog locken? Dann ist es wichtig zu wissen, wonach Deine Zielgruppe sucht. Abgeleitet davon musst Du dann die richtigen Keywords finden und in Deinen Artikeln nutzen. Das ist nicht einfach und erfordert viel Übung bzw. anfangs auch Fleiß. Die Keywords werden Dir schließlich nicht von Google per Email geschickt. Nein, Du musst diese selbst herausfinden. Aber um dieses Ziel zu erreichen gibt es viele Wege und Möglichkeiten.

Zum Einen hat Google natürlich die meisten Daten darüber welche Suchbegriffe in die Suche eingegeben werden. Das fängt bereits damit an, was Google Dir zur Vervollständigung vorschlägt. Ich habe mal Suchmaschinenoptimierung in die Suchmaske eingegeben. Google hat mir nun Keywords wie Suchmaschinenoptimierung google kostenlos, Suchmaschinenoptimierung definition, Suchmaschinenoptimierung lernen und noch mehr vorgeschlagen (siehe nebenstehende Grafik). Diese Suchbegriffe scheinen also viele Ratsuchende eingegeben zu haben.

Google Keyword Tool & Ubersuggest

Neben dieser Vervollständigung gibt es allerdings auch noch das Google Keyword Tool. Dieses ist jedoch nicht mehr ganz kostenlos erreichbar. Google hat das Keyword Tool in sein Google AdWords (Google Ads) integriert. Wenn Du also Werbung schalten möchtest, kannst Du über AdWords nicht nur Deine Zielgruppe gut ansprechen, sondern auch noch nach den passenden Keywords für Deine Artikel suchen.

Wer kein AdWords nutzt und kein Konto anlegen möchte, sollte sich mal das kostenlose Tool von Neil Patel – Ubersuggest anschauen. Das ist vielleicht nicht ganz so genau in der Suche, dafür aber kostenlos. Du kannst dort einen Suchbegriff (zum Beispiel Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern) eingeben und erhältst ähnliche Begriffe und deren monatliches Suchvolumen. Übrigens bietet Google noch ein weiteres nützliches Tool an, die Google Search Console. Mit dieser kannst Du Deine Erfolge stets überwachen.

Mit Suchmaschinenoptimierung das Ranking verbessern

Im vorherigen Absatz ist das Thema Suchmaschinenoptimierung (bzw. Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern) bereits einige Male gefallen. Suchmaschinenoptimierung heißt allerdings nicht nur, dass Du Deine Artikel auf bestimmte Keywords optimierst. SEO geht noch viel weiter. Es wird zunächst zwischen OnPage und OffPage SEO unterschieden.

Während sich die OnPage Suchmaschinenoptimierung mit der eigenen Webseite beschäftigt (und dem Versuch Dein Ranking zu verbessern) geht es bei der OffPage Suchmaschinenoptimierung eher darum wie Du Deinen Blog Traffic erhöhen kannst. Hierzu zählt unter Anderem der Linkaufbau und Maßnahmen bekannter nach Außen zu werden.

Blog Traffic erhöhen - Mehr Besucher & Ranking verbessern
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern

Suchmaschinenoptimierung: Was gilt es zu beachten?

Bei der Suchmaschinenoptimierung gilt es viele Dinge zu beachten. Unter Anderem den hochwertigen Content, die Keywords und die Bilder in den Texten. Du solltest aber auch bereits beim Aufbau Deines Blogs ein paar grundlegende Sachen berücksichtigen. Ein schönes Layout ist toll, aber es nützt Dir Nichts, wenn die Ladezeit der Webseite extrem hoch ist. Genauso wichtig sind mittlerweile Webseiten geworden, welche für mobile Geräte (Tablet, Smartphones etc.) optimiert wurden. Wenn Du keine mobilfreundliche Webseite gestaltet hast, wirst Du mittlerweile sogar von Google abgestraft und erhälst über die Google Search Console eine Aufforderung dies zu ändern.

Im Übrigen bleibt noch zu sagen, dass Suchmaschinenoptimierung ein laufender Prozess ist. Du solltest bzw. darfst nicht damit aufhören, Dich auf den Prüfstand zu stellen und weiter hart an Deinem Blog oder den Inhalten darauf zu Arbeiten. Wer hier stagniert, wird irgendwann der Konkurrenz unterliegen. Darum informiere Dich auch stets über neue SEO Techniken oder Trends. Passe gegebenfalls Inhalte später an oder versuche neue Methoden zu entwickeln. Wer das immer wieder beherzigt, wird letztendlich erfolgreich Bloggen können, den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern können.

Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern: Schreibe regelmäßig neue Artikel

Content ist King. Das habe ich bereits weiter oben angemerkt. Aus diesem Grund ist es wichtig regelmäßig neue Artikel zu schreiben. Neue Artikel locken mehr Besucher an und Du kannst dadurch den Blog Traffic erhöhen. Außerdem bieten neue Artikel Dir die Möglichkeit optimierte Inhalte zu erstellen, welche in den Suchmaschinen gelistet werden. Es ist quasi eine Chance mit Arbeit und Fleiß regelmäßig mehr Besucher zu generieren und gleichzeitig das Ranking zu verbessern. Du kannst gern das selbe Thema mit anderen Synonymen mehrfach bearbeiten, das ist sogar von Vorteil.

Qualität statt Quantität

Meiner Erfahrung nach ist es jedoch wichtiger Qualität in den Artikeln anzubieten, nicht Quantität. Mit mehr Artikeln hast Du noch mehr Inhalte das ist richtig. Aber kein Webseitenbesucher möchte 0815 Inhalte lesen. Du solltest Themen recherchieren und in Deinen Artikeln einen Nährwert anbieten, sonst kannst Du es auch sein lassen. Einen guten Artikel schreibst Du nicht in 10 Minuten.

Wobei es auch sehr subjektiv ist, wie lang ein Artikel sein muss, um gut zu sein. Texte können mit 500 Wörtern bereits gut sein und viele Informationen beinhalten. Das kann man auch intensiver in 1.500 Wörtern beschreiben. Gleichwohl kann ein Artikel mit 1.500 Wörter aber auch Nichtssagend oder nur okay sein. Du musst rausfinden was Deine Zielgruppe lesen möchte.

Viele Menschen wollen gut recherchierte Artikel lesen mit vielen Informationen. Insoweit kann ein Artikel auch mal 3.000 oder mehr Wörter aufweisen. Es gibt aber auch Menschen die hören auf zu lesen und verlassen die Webseite, weil die Lesezeit zu lang ist. In diesen Fallen ist es manchmal sinnvoll den Artikel als Artikelserie anzubieten. Der Webseitenbesucher kann alles Wichtige in mehreren Teilen lesen und springt nicht ab. Einer Studie zu Folge sollen aber gerade die langen Artikel mehr in den sozialen Medien geliked werden.

Verlinke auch alte Artikel Deines Blogs

Anzeige:
Verfahre nicht nach dem Motto aus dem Auge aus dem Sinn. Es ist enorm wichtig gerade die älteren Artikel in Deinen Texten zu verlinken. Das bringt zum einen den Vorteil mit, dass sich die Verweildauer Deiner Besucher steigert und Du die Aufenthaltszeit als gutes Verkaufsargument benutzen kannst. Denn wenn sich jemand länger auf Deinem Blog aufhält, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass er etwas Interessantes findet oder gefunden hat. Interessierte Webseitenbesucher sind deutlich mehr bereit etwas zu kaufen oder den Call of Action auszuführen. Das bedeutet bei einer langen Verweildauer ist die Möglichkeit Werbung an den Besucher zu bringen wesentlich höher und auch effektiver.

Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern durch alte Verlinkungen

Übertreibe es nicht mit den Links in den Artikeln, aber auf 200 Wörter würde ich schon versuchen einen Link von älteren Artikeln unterzubringen. Eine gute Möglichkeit sind hier auch der Einsatz von entsprechenden WordPress Plugins, die ältere Beiträge in der Sidebar oder unter den Artikeln anzeigen. Ich habe von einem Forum gelesen, dass mit mehr verwandten Beiträgen die Aufenthaltszeit um 5 Minuten steigern konnte und damit den Gewinn ebenfalls erhöhen konnte. Das ist natürlich vom Blog Traffic abhängig. Aber je mehr Besucher Du generieren kannst und je länger diese sich auf Deiner Seite bewegen, desto wahrscheinlicher ist eine Provision bei einem Partnerprogramm o. Ä.

Aktualisiere Deine Beiträge wenn sich etwas Neues ergibt um mehr Besucher anzuziehen

Deine Blogartikel sind Deine Waren, um Dich zu verkaufen. Halte diese Artikel daher auf dem Laufenden. Hat sich eine Gesetzesänderung ergeben oder eine Maßnahme ist nicht mehr lukrativ, weise Deine Besucher darauf hin. Nicht nur die bereits erfolgten Besucher, sondern auch die kommenden Besucher haben ein Recht auf hochwertigen Inhalt. Diesen generierst Du, wenn Deine Inhalte immer aktuell sind. Eine Alternative wäre das Erstellen eines neuen Artikels mit einer Verlinkung im alten Artikel, so wie ich es heute getan habe mit dem Thema Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern. Die Stammleser und potentielle neue Stammleser werden Dich dafür lieben.

Blog Traffic erhöhen - Mehr Besucher & Ranking verbessern - Kommentare
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern – Kommentare

Lass andere Meinungen aus Kommentaren in Updates einfließen

Auch andere Meinungen zu einem Thema oder Ergänzungen Deiner Webseitenbesucher in den Kommentaren kannst Du gut in Deine Artikel einarbeiten, wenn diese zum Thema passen und Deinen Inhalt aufwerten. Sei offen für andere Meinungen zu einem Thema und ergänze wenn notwendig Deine Artikel entsprechend.

Das macht Dich nicht nur authentisch, sondern zeigt Deinen Webseitenbesuchern, dass Dir die Meinung dieser am Herzen liegt. Gleiches gilt übrigens auch für die Kommentare an sich. Bedanke Dich bei den Kommentierenden und gehe auf die Texte ein. Versuche Hilfestellung zu leisten, notfalls informiere Dich über Dinge, die Du nicht weißt. Das ist aufwendig, keine Frage.

Aber letztendlich wird es sich lohnen und Du kannst mit Deinem Blog mehr Besucher ansprechen. Zumal doch genau das das Ziel des Bloggens ist: Kommentare Anderer erhalten und in eine Diskussion einsteigen. Sich mit anderen Austauschen zum einem Thema das mehrere Ansätze zulässt.

Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern: Benutze Bilder in deinen Artikeln

Bilder machen Deine Artikel lebendiger. Aber Bilder sind auch ein Mittel bei der Suchmaschinenoptimierung. Du kannst Deinen Bildern Tags geben, wie zum Beispiel der Titel. Damit können potentielle Besucher die Bilder über die Google Suche finden. Sagen wir zum Beispiel ich möchte diesen Artikel namens Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern optimieren, dann würde ich einigen Bildern auch den Titel Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern geben. Das zeigt den Suchmaschinen, dass mein Text relevant zu diesem Thema ist. Natürlich solltest Du auch die Beschriftung und den Dateinamen entsprechend anpassen.

Andere Blogs verlinken

Um den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern zu können ist es enorm wichtig, dass Du auch andere Blogger mit ins Boot holst. Das kannst Du machen, indem Du deren Blogs in Deinen Artikeln verlinkst. Die meisten Blogs registrieren diesen Beitrag dann von allein und werden entsprechend benachrichtigt. Das hat den Vorteil, dass der Blogger Kollege auf Deinen Artikel aufmerksam wird und ggfs. kommentiert. Zum Anderen kann es möglich sein, dass dieser Blogger auch einen Artikel von Dir in den nächsten Wochen verlinkt. Somit kannst Du hier Verbindungen zu Gleichgesinnten Webseiten suchen und diese für Dich nutzen.

Den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern: Nach dem Schreiben des Textes geht es erst los

Wenn Du nun glaubst es ist Alles getan, wenn Dein Artikel geschrieben und veröffentlicht ist, muss ich Dich leider enttäuschen. Den Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern bedeutet auch nach dem Veröffentlichen noch Arbeit, die auf Dich zukommt. Du musst Deinen Artikel jetzt nämlich vermarkten und bekannter machen. Das geht nicht von Allein. Ich meine wie soll die Welt auch wissen, dass Du einen neuen Artikel geschrieben hast. Informiere die Welt daher über Deinen neuen Inhalt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, welche ich Dir anliegend vorstellen möchte.

Blog Traffic erhöhen - Mehr Besucher & Ranking verbessern - Social Media
Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern – Social Media

Social Media und Social Media Gruppen nutzen

Social Media rückt immer mehr in den Vordergrund auch im Hinblick auf das Thema Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern. Du solltest meiner Meinung nach auf jeden Fall Facebook, Google+ und Pinterest für Deinen Marketingmix nutzen. Diese drei sozialen Netzwerke haben enorm viel Reichweite. Für den kleinen Blogger (und natürlich auch den erfolgreichen Blogger) kann diese Reichweite wichtig sein. Mit jedem neuen Like oder gar Share eines Deiner Beiträge ist es theoretisch möglich dass hunderte von Menschen auf Dich aufmerksam werden.

Eine Facebook Fanseite sowie eine Google+ Seite sollten daher zum Reportoire eines jeden Bloggers zählen, der etwas von sich hält und langfristig erfolgreich sein möchte. Diese neuen Kanäle machen zwar zunächst mehr Arbeit, weil Du ein authentisches Profil anlegen musst mit echten Inhalten und weitere rechtliche Aspekte beachten musst. Aber auf Dauer genutzt kann Dir das viele neue Besucher und auch ein besseres Ranking bei Google und anderen Suchmaschinen einbringen. Mittlerweile drücken viele Facebook Backlinks sich nämlich auch in den Ergebnisseiten aus.

Auf der anderen Seite hast Du im heutigen Zeitalter auch die Möglichkeit Gruppen in den sozialen Netzwerken zu nutzen. Beachte dort unbedingt die Regeln und die Netiquette, sonst wirst Du schnell ausgeschlossen. Gezielt eingesetzt, kann eine Hand voll Facebook Gruppen aber wahre Wunder bewirken.

Kommentiere auf anderen Blogs

Bloggen ist etwas, dass Du nicht mit Dir allein ausmachen solltest. Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern kannst Du nur, wenn Du Dich entsprechend mit anderen Bloggern vernetzt. Das geht am Besten, wenn Du auf anderen Blogs Kommentare schreibst und Dich an Diskussionen beteiligst. Versuche nicht stets Deine Links irgendwo unterzubringen. Manchmal hilft es auch zu zeigen, dass Du Dich auf einem Gebiet gut auskennst. Das ist eine gute Bewerbung, damit andere Kommentierende auf Dein Profil schauen und ggfs. auf Deinen Blog. Außerdem mag Niemand Spammer. Bei zuvielen Versuchen Links zu kommentieren wirst Du vielleicht sogar gesperrt oder Dein Beitrag nicht veröffentlicht.

Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern: Fazit

Ich hoffe ich konnte Dir viele nützliche Informationen zum Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern liefern können. Meiner Meinung nach sind mehr Besucher bis zu einem gewissen Rahmen leicht zu erreichen. Zumindest ein paar Kommentare zu erhaschen dürfte jedem Blogger möglich sein, dessen Texte gut sind. Wenn Du dann allerdings an einem Punkt angelangt bist, wo Du bereits einige hundert Besucher am Tag generierst, dann wird es schwerer nur mit reinem Content (kurzfristig) mehr Traffic zu kreieren. Je länger Dein Blog existiert und Du hochwertige Artikel veröffentlichst, desto mehr Besucher wirst Du über Suchmaschinen erzielen, weil sich Dein Blog rumspricht. Bis Du das geschafft hast können jedoch Jahre vergehen. Darum musst Du kurzfristig vor Allem mit sozialen Netzwerken nachhelfen. Dort kannst Du mitunter mal 100 oder 200 Besucher mit einem Posting produzieren, wenn Du weißt wie das geht.

RankSider

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider und ich betreibe seit über 5 Jahren diverse Blogs und habe dort nicht nur das Schreiben der Texte übernommen, sondern auch die SEO Optimierung sowie die Marketing-Maßnahmen durchgeführt.

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Diese Webseite speichert einige personenbezogene Daten anonymisiert. Um der europäischen Datenschutz Grundverordnung gerecht zu werden, hast Du die Möglichkeit der Speicherung zu widersprechen. In diesem Fall würde ein Cookie auf deinem Gerät gespeichert werden. Zustimmen, Ablehnen
611