Mehr Qualität im Blog ist das neue Ziel

Mehr Qualität im Blog schaffen
Mehr Qualität im Blog schaffen

Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt, weiß dass ich hier stets auf Qualität setze. Diese Qualität bleibt mein größtes Ziel, trotz steigender Traffic-Zahlen.

Das Niveau der Inhalte hat jedoch seinen Preis. Einen hochwertigen Beitrag zu erstellen, kostet in diesen Zeiten enorm viel Ausdauer und Kraft. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, die Frequenz meiner Blogbeiträge zu verändern.

Mit einem 14-tägigen Rythmus (statt der wöchentlichen Veröffentlichung), kann ich meinen Lesern weiterhin wichtige Hilfe / Tipps an die Hand geben. Und zeitgleich habe ich genügend Zeit zum Erstellen des Contents, um meine Ziele zu erreichen.

Welche Auswirkung hat das auf Dich?

Keine. Meine Inhalte werden weiterhin mit größter Sorgfalt erstellt. Du liest Tipps & Tricks auf meinem Blog, wie gewohnt. Zu den Themen die Du kennst: Bloggen, WordPress, Suchmaschinenoptimierung, Marketing und Geld verdienen.

Nur muss ich ganz klar sagen, dass sich innerhalb der letzten Jahre viele Inhalte angehäuft haben. Nicht nur die Artikel, sondern auch mein WordPress Tutorial und weitere sehr umfangreicher Content.

Diesen muss ich selbstverständlich regelmäßig überprüfen. Das kostet ebenfalls Zeit, genauso wie das Erstellen von neuen Texten.

Um dieser Aufgabe möglichst gerecht werden zu können, reduziere ich die Anzahl der Artikel ein wenig. Das gibt mir zusätzlichen Spielraum, um weiterhin hochwertigen Content zu erschaffen. Der schon immer das oberste Ziel war.

Zumal ein ausführlicher Artikel in 2 Wochen genauso viel Input liefern wird. Wahrscheinlich steigert es sogar die Qualität der einzelnen Beiträge nochmals.

Newsletter Anmeldung Blog als Nebenjob

In meinen Newsletter bleibst Du stets up to Date zu Themen wie Bloggen, WordPress, SEO, Marketing und Geld verdienen mit einer Webseite. Worauf wartest Du noch? Melde Dich gleich an.

SEO wird anspruchsvoller

Unabhängig von der Zeit, die ich in meine Inhalte investiere, ist SEO in den letzten Jahren deutlich anspruchsvoller geworden. Es geht nicht mehr nur darum gute Inhalte zu erschaffen.

Vielmehr müssen diese besser als bei den Mitbewerbern sein. Außerdem musst Du Inhalte gut vorbereiten, zum Beispiel mit Tools wie Seobiliity. Und dann müssen die Beiträge vermarktet werden. In den sozialen Medien oder durch schalten von Werbung.

Genau darum musste ich die Frequenz verringern. Du wirst in Zukunft also nur alle 2 Wochen einen neuen Beitrag hier im Blog vorfinden.

Ich werde Dich jedoch wie gewohnt in den sozialen Medien und meinem Newsletter darauf hinweisen. Folge mir daher gern dort, egal ob nun Facebook, Twitter oder LinkedIn. Zusammen werden wir nicht nur meine Ziele, sondern auch Dein Ziel verwirklichen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...

Scroll to Top