Effektiver Linkaufbau: Google Rankings jetzt verbessern

Effektiver Linkaufbau - Google Rankings jetzt verbessern
Effektiver Linkaufbau – Google Rankings jetzt verbessern

Besucher, welche Du über organischen Traffic auf die eigene Webseite leiten kannst, sind im Marketing die wertvollsten. Um diese Zielgruppe zu erreichen, ist ein effektiver Linkaufbau enorm wichtig. Damit kannst Du nicht nur höhere Besucherzahlen verzeichnen. Zeitgleich kannst Du Deine Google Rankings verbessern. Wie Du gezielt Backlinks setzt, um Deine Beiträge zu verbreiten, möchte ich Dir im heutigen Artikel zeigen.

Effektiver Linkaufbau hilft Dir Deine Artikel in den Google Suchergebnissen weiter oben zu platzieren. Im Rahmen dieses Themas werde ich insbesondere auf die beiden Anbieter Backlinkseller und Seedingup eingehen. Es handelt sich um zwei Marktplätze für Backlinks. Beide können gezielt zum Verbessern Deiner Google Rankings beitragen. Ich werde Dir Backlinkseller sowie Seedingup vorstellen. Außerdem zeige ich Dir, wie Du damit mehr Besucher erzielen kannst. Und damit schlussendlich Geld mit Deinem Blog verdienst.

Effektiver Linkaufbau: Was ist organischer Traffic?

Zuvor habe ich bereits vom sogenannten organischem Traffic für Blogs und andere Webseiten gesprochen. Es sollte das Ziel eines jeden Webseitenbetreibers sein, diesen Traffic zu optimieren. Denn organischer Traffic ist ein wichtiger Bestandteil vom Linkaufbau. Aber was bedeutet dieser Begriff eigentlich? Organischer Traffic könnte auch als organische Suchresultate bezeichnet werden. Im Grunde geht es darum, natürlich Besucher zu erzeugen. Organischer Traffic muss meines Erachtens als Teil des Suchmaschinenmarketings betrachtet werden.

Ziel des Suchmaschinenmarketings ist die Verbesserung der Sichtbarkeit innerhalb der Ergebnislisten der Suchmaschinen. Man unterscheidet zwischen den organischen Suchresultaten, die durch eine Suchmaschinenoptimierung beeinflusst werden können und den gekauften Werbeeinblendungen, die den eigentlichen Anteil des Suchmaschinenmarketing darstellen. Die Suchmaschinenmarketing-Maßnahmen führen dazu, dass eine Werbeanzeige auf einem der obersten Plätze bei den Suchmaschinenergebnissen erscheint. Hierbei stehen die organischen Suchmaschinenergebnisse nicht in Konkurrenz zu den Werbeeinblendungen.

Für beide Ergebnislisten gibt es auf den Ergebnisseiten vordefinierte Bereiche. Sowohl die organischen Suchresultate als auch die Werbeeinblendungen beruhen auf eigenen Rankingfaktoren, die eine bestimmte Gewichtung innerhalb der Suchmaschinenalgorithmen aufweisen. Keine der beiden Ergebnislisten hat einen Einfluss auf die Darstellung der anderen. Die Anzeigenschaltung der Werbe-Einblendung erfolgt nach dem Keyword-Advertising-Prinzip, das heißt, für bestimmte Suchbegriffe eine Position auf der ersten Seite der Suchmaschinenergebnisse zu kaufen. Bei den großen allgemeinen Suchmaschinen Google, Yahoo und Bing werden die bezahlten Suchtreffer in Werbeblöcken zusammengefasst und so optisch von den unbezahlten (organischen) Ergebnissen abgehoben. Seit Februar 2016 verknappt Google die Werbeplätze für Suchmaschinenmarketing durch Wegfall eines Werbeblocks.

Quelle: Wikipedia zu Suchmaschinenmarketing

Google ist die meistgenutzte Suchmaschine für organischen Traffic

Mal Hand aufs Herz. Wir wissen alle, dass Google die meistgenutzte Suchmaschine im Internet ist. Lunapark hat im eigenen Blog eine Statistik zur Nutzung von Suchmaschinen veröffentlicht. Demnach beträgt der Marktanteil von Google bei den Suchmaschinen weltweit 92,1 Prozent (Stand: November 2017). Ein gutes Google Ranking kann dafür Sorge tragen, dass Du durch organischen Traffic viele Besucher auf Deine Webseite lockst. Damit ist es dann aber längst nicht getan. Du solltest einige, wichtige Parameter in dieser Gleichung für effektiven Linkaufbau beachten.

Zum Einen musst Du ein Keyword finden, dass sehr häufig gesucht wird. Zudem sollte das Keyword zum Thema Deiner Webseite passen. Auf der anderen Seite musst Du es schaffen zu diesem Keyword auf Seite 1 oder zumindest Seite 2 der Suchmaschinenergebnisse zu ranken. Es ist bewiesen, dass sich Suchende lediglich die ersten beiden Seiten anschauen. Die restlichen Internetseiten fallen leider durchs Raster. Diese erzielen nur ganz selten organischen Traffic über die Google Suche. Die ganz große Preisfrage ist nun also, wie schaffst Du es auf Seite 1? Die Antwort lautet effektiver Linkaufbau.

Effektiver Linkaufbau: So viele Backlinks wie möglich

Suchmaschinenoptimierung ist ein Art Rätsel

SeedingUp | Digital Content Marketing
Effektiver Linkaufbau mit Seedingup

Was genau Google in welcher Relevanz für die Bewertung der Webseiten berücksichtigt, kann Niemand konkret sagen. Außer Google selbst. Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) haben sich in den letzten Jahren, Jahrzehnten gewisse Vorgehensweise herauskristallisiert. Google hat bisher nicht veröffentlicht, was wichtig ist, um organischen Traffic zu erzielen. Die Suchmaschine wird es in Zukunft weiterhin nicht tun. Webseitenbetreiber und Blogger konnten jedoch Erfahrungen mit dem Veröffentlichen von Artikeln sammeln.

Die Vorreiter der Branche haben uns (durch Ausprobieren) gelehrt, welche Art von Texten sich positiv und welche sich negativ auf das Google Ranking auswirken. Daher wirst Du im Internet viele Meinungen (gute und schlechte!) dazu lesen. Diese wollen Dir auf den Weg geben, welche Maßnahmen unbedingt notwendig sind, um gut zu ranken. Bedenke allerdings dass sich die Zeiten ändern. Die Menschen bzw. die Bedingungen ändern sich und natürlich Google. Ein effektiver Linkaufbau ist davon ebenso betroffen. Demnach solltest Du Deine Aktivitäten zum Verbessern der Texte stets hinterfragen. Prüfe diese in regelmäßigen Abständen erneut.

Bessere Google Rankings mittels hochwertigem Content

In meinem Artikel Blog Traffic erhöhen – Mehr Besucher & Ranking verbessern bin ich bereits zu einem früheren Zeitpunkt intensiv darauf eingegangen, wie Du Deine Webseite bekannter machen kannst. Peer Wandiger hat in seinem Blogartikel 101 Traffic Tipps für Einsteiger zusätzlich viele gute Optionen angesprochen. Nach wie vor bin ich der Meinung, dass es unabdingbar ist, einzigartigen Content zu erstellen. Du solltest Deinen Besuchern einen Mehrwert in Deinen Texten bieten. Ich persönlich glaube, dass Qualität sich immer durchsetzen wird. Bietest Du allerdings keinen Mehrwert an, dann hilft ein effektiver Linkaufbau überhaupt nicht weiter, um organischen Traffic zu erzielen.

Es kommt zudem nicht nur darauf an, dass Deine Formulierungen bzw. Formatierungen gut sind. Die Leser suchen in der Regel etwas ganz Bestimmtes, wenn diese die Google Suche einsetzen. Diese Fragestellung (bzw. potentielle Fragestellung) musst Du versuchen mit Deinem Beitrag zu beantworten. Versuche Dich daher in Deine Zielgruppe hineinzuversetzen. Welche weiteren Fragen könnten dem Besucher aufkommen, die Du ebenfalls beantworten kannst? Außerdem scheue Dich nicht davor Deine Besucher auf eine andere Webseite oder einen anderen Blog zu schicken, wenn dort hilfreiche Informationen warten. Du willst schließlich im Rahmen des Linkaufbaus auch verlinkt werden! Das nennt man Kollegialität. Zumindest Google wird es gut finden, aber auch die Leser werden es Dir danken. Und dann führt es letztlich zu mehr organischem Traffic.

Effektiver Linkaufbau: Mehr Backlinks bitte!

Effektiver Linkaufbau mit Backlinkseller
Effektiver Linkaufbau mit Backlinkseller

Etwas hat sich im Verlauf der Suchmaschinenoptimierung ebenfalls herausgestellt. Google liebt es, wenn gute Inhalte zusätzlich verlinkt sind. Viele Verlinkungen sind in der Regel ein Indiz dafür, dass es sich um hochwertige Inhalte handelt. Sonst wäre die Verlinkung nicht gesetzt worden. Daher ist es notwendig so viele Backlinks auf Deine Seiten zu generieren, wie nur irgendwie möglich. (Aber bitte natürlich!) Experten auf diesem Gebiet haben gezeigt, dass sich dies positiv auf Dein Google Ranking auswirkt. Zu einem effektivem Linkaufbau gehört allerdings noch viel mehr, vor Allem fundiertes Wissen über das Setzen von Backlinks.

Effektiv heißt insbesondere natürlich. Was Google nämlich gar nicht mag, sind künstlich vorangetriebene Webseiten. Innerhalb weniger Stunden hunderte von Backlinks zu setzen wird mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer Abstrafung führen. Das macht sich darin bemerkbar, dass Deine Webseiten aus dem Index fallen oder wesentlich schlechter im Google Ranking stehen als zuvor. Du solltest daher auf aggressive Methoden verzichten und stattdessen gezielt die Webseiten aussuchen, von denen Du verlinkt werden möchtest. Nur so ist es möglich langfristig mit der organischen Suche an Traffic zu gelangen.

Wie sieht effektiver Linkaufbau aus?

Effektiver Linkaufbau wird natürlich betrieben. Du solltest versuchen die Backlinks auf Deine Artikel langsam zu setzen. Am Anfang würde ich im Höchstfall 1 bis 2 Verlinkungen pro Woche versuchen. Sobald Deine Seite länger besteht, kannst Du die Frequenz etwas erhöhen. Je länger ein Blog online ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass er gefunden wird. Aus diesem Grund kann die Frequenz später erhöht werden. Aber übertreibe es nicht, sonst machst Du mitunter mehr kaputt, als Du später reparieren kannst. Du wärst nicht der erste Blogger, der diesen Fehler begeht und bei Experten um Hilfe fragen muss. Geh es locker an. Du hast genügend Zeit um langfristig einen tollen Blog aufzubauen.

Effektiver Linkauf besteht aus einem weit gefächertem Mix aus verschiedenen Backlinks und organischem Traffic. Verlinkungen haben verschiedene Qualitätsstufen. Eine Startseite zum Beispiel ist das Aushängeschild einer Webseite und hat meistens den höchsten Stellenwert. Die Startseite vererbt eine gewisse Qualität an die Unterseiten, was aber nicht bedeutet, dass Du nur Linkaufbau für die Startseite betreiben solltest. Das wirkt ebenso unnatürlich wie 100 Backlinks am Tag. Seiten die bereits viele Jahre online sind, werden häufig mehr Qualität mit sich bringen, weil eben auch die Unterseiten bereits verlinkt wurden. Frische Blogs hingegen haben keinen großen Einfluss auf Dein Google Ranking, zumindest auf den ersten Blick.

Nutze auch Webseiten mit weniger Qualität

Aber zu einem natürlichem Linkaufbau gehören auch Webseiten mit weniger Qualität! Gerade am Anfang eines Blogs ist es sehr unwahrscheinlich, dass Du ausschließlich von Seiten verlinkt wirst, die zehntausende Besucher am Tag generieren. Das würde Google auf jeden Fall mistrauisch machen.

Erhältst Du nur von starken Webseiten Backlinks, wirkt das definitiv sehr unnatürlich. Du solltest daher auch dafür Sorge tragen, dass Du schwächere Backlinks erhältst. Das Nofollow Attribut ist zum Beispiel ein heiß diskutiertes Thema. Nofollow bedeutet, dass Bots etc. dem Link nicht folgen sollen. Demnach ist der Backlink fast nutzlos im Hinblick auf die Besucherzahlen. Aber es gehört dennoch zu einem effektiven Linkaufbau und sollte nicht vernachlässigt werden, um ein gutes Google Ranking zu erzielen.

Geld verdienen mit Hilfe von effektivem Linkaufbau
Geld verdienen mit Hilfe von effektivem Linkaufbau

Effektiver Linkaufbau mittels Backlinkseller und Seedingup

Linkaufbau kann Dir nicht nur dabei behilflich sein, um Dein Google Ranking zu verbessern und mehr Besucher auf Deinen Blog zu lenken. Am besten durch organischen Traffic. Es fördert auch den Marktwert Deiner Webseite. Mehr Besucher sind in der Regel ein Verkaufsargument. Mit dem erhöhten Traffic sind Backlinks von Deiner Seite interessanter für potentielle Auftraggeber. Schlussendlich kannst Du mit effektivem Aufbau von Backlinks die Vergütung für Deine Webseite steigern. In manchen Fällen ist Deine Platzierung in den Google Suchergebnissen dafür jedoch irrelevant.

Du könntest zum Beispiel eine Landingpage erstellen, wo Du auf Partnerprogramme verlinkst oder generell Werbung schaltest. Mit Social Media Marketing kannst Du mit etwas Übung jede Menge Besucher auf Deine Seite lenken und mit dieser Methode Geld verdienen (Über Klicks und Leads). Aber das oberste Ziel sollte es sein zusätzlich organischen Traffic zu generieren. Dieser ist grundsätzlich kostenlos und kann mit der Zeit als passive Methode etabliert werden, um Besucher auf Deine Verkaufsseite zu lenken. Gegebenenfalls erhältst Du mit dieser Strategie irgendwann ein passives Einkommen.

Werbemaßnahmen gehören zum Marketing Mix

Vorsicht! Sofern Du Geld für Werbemaßnahmen ausgibst, solltest Du Dich umfassend informieren.

Mit Hilfe von Backlinkseller und Seedingup ist es Dir möglich Deine Webseiten bekannter zu machen und effektiv Linkaufbau zu betreiben. Aber im Online Marketing kann Geld auch schnell verbrannt werden. Die Werbekampagnen sollten einen Nutzen für Dich haben, ansonsten wäre es rausgeschmissenes Geld. Auf Blogs zum Thema Suchmaschinenoptimierung lese ich immer wieder, dass zum Beispiel Google Ads Kampagnen keine Gewinne einbringen.

Werbung zu schalten kann ein Mittel sein, um zum Erfolg zu kommen. Aber wer sich mit Werbung schalten nicht auskennt, sollte die Finger davon lassen oder nur ein geringes Budget nutzen. Meiner Meinung nach sind Werbekampagnen allerdings fester Bestandteil, um effektiver Linkaufbau betreiben zu können. Ich selbst nutze viele verschiedene Plattformen für meine Blogs und bin zufrieden damit. In gewisser Weise habe ich festgestellt, dass Werbung den organischen Traffic zusätzlich steigern kann.

Wie funktioniert effektiver Linkaufbau über einen Marktplatz?

Im Grunde sind Backlinkseller und Seedingup sehr ähnlich aufgebaut. Du kannst dort jeweils als Publisher (Blogger/Webseitenbetreiber) oder als Advertiser agieren. Bei beiden Anbietern ist zuvor eine Registrierung notwendig, diese dauert aber nur wenige Minuten. Wenn Du eine gut laufende Webseite betreibst, könntest Du die Kosten für eventuelle Werbekampagnen durch das Anbieten von Backlinks auf andere Webseiten finanzieren. Das kann zu einem effektiven Linkaufbau beitragen. Außerdem verhilft es Dir zu einem besseren Google Ranking, was wiederum Deine Vergütung in die Höhe schießen lassen könnte. Bedenke allerdings, dass es bei neuen Webseiten eine Weile dauert, bis diese Buchungen erhalten. Neue Internetseiten müssen sich etst etablieren und indexiert werden. Zudem muss ein Auftraggeber diese im System finden und buchen.

SeedingUp | Digital Content Marketing

Sowohl Backlinkseller als auch Seedingup werden unkompliziert betrieben und können eigentlich sehr simpel eingebunden werden. Sofern Du der Besitzer einer WordPress Installation bist, kannst Du Dir das Backlinkseller Plugin installieren, welches die Abwicklung der Backlinks vollkommen automatisiert. Seedingup hingegen ist eher “oldschool” und setzt noch auf die manuelle Integration. Nachdem Du einen Link manuell gesetzt hast, musst Du es auf der Internetseite bestätigen und bei Artikeln sogar den Link einsenden. Sofern ein Link bei einem der beiden Anbieter – aus welchen Gründen auch immer – nicht erreichbar ist, erhältst Du eine E-Mail mit einem Hinweis.

Effektiver Linkaufbau bei Backlinkseller

Backlinkseller ist auch im Bereich der Advertiser vollkommen automatisiert aufgebaut. Um Backlinks zu erstellen, musst Du dort eine Kampagne anlegen. Innerhalb dieser Kampagne legst Du verschiedene Einstellungen fest. Dazu zählen unter Anderem die URL der Zielseite, die monatlichen Kosten, die Texte für den Linkaufbau, die maximale Anzahl der Gesamtlinks sowie die Anzahl der täglich generierten Links (hier auf jeden Fall eine geringe Anzahl wählen!). Du kannst zudem auswählen welche Qualität die Backlinks haben dürfen und welches Thema die Webseite haben sollte. Außerdem sind noch Angaben zu den jeweiligen Webseiten möglich (u. a. Qualität, wieviele Links von einer Domain, follow oder no follow etc.).

Nachdem Du die Kampagne fertiggestellt und gespeichert hast, wird diese vom Backlinkseller Team freigeschaltet. Das kann ein paar Tage dauern. Übrigens werden Publisher ebenso geprüft und die verschiedenen Unterseiten vom System indexiert. Nach erfolgter Freischaltung erhältst Du eine E-Mail. Du kannst Dich von Backlinkseller auch über die Buchung neuer Links informieren lassen. Das ist ganz praktisch, damit Du nicht vergisst die Qualität der gebuchten Backlinks für Deinen Linkaufbau zu prüfen. Ohne eine eigenständige Prüfung Deinerseits dürfte die Kampange nicht ganz so effektiv sein.

Effektiver Linkaufbau bei Seedingup

Effektiver Linkauf mittels Seedingup
Effektiver Linkaufbau mittels Seedingup

Seedingup ist ebenfalls ein Marktplatz zum Kauf und Verkauf von Backlinks. Allerdings bietet Seedingup neben den normalen Links noch zusätzliche Formate an und hat sich mehr auf Blogger/Influencer spezialisiert. Dort gibt es über 121.000 aktive Nutzer bzw. 23.000 Blogger. Insbesondere kannst Du dort Textlinks verkaufen, aber auch bezahlte Artikel vermarkten, wo ein ganzer Artikel geschrieben werden muss. Daneben gibt es noch diverse andere Möglichkeiten Geld zu verdienen bzw. einen Linkaufbau zu betreiben. Dies erfolgt im Gegensatz zu Backlinkseller manuell über die Webseite und nicht automatisiert durch das System.

Die Buchungen erfolgen in der Regel über die Webseite bzw. die Keywordsuche. Du kannst nach bestimmten Themenbereichen suchen, siehst allerdings die Webseiten nur anonymisiert. Das ist zum Schutz der Publisher in dieser Form eingerichtet worden. Es ist allerdings auch möglich von der Buchung zurückzutreten, falls ein Backlink nicht der Qualität entspricht, die Du für einen effektiven Linkaufbau benötigtst. Als Publisher bekommst Du bei einer Buchung eine E-Mail und hast eine gewisse Zeitspanne, um den jeweiligen Backlink einzubinden. Solltest Du dem nicht nachkommen, wird die Buchung irgendwann storniert.

Pushe Deine Unterseiten um gute Google Rankings zu erhalten

Ich habe diese Taktik bereits auf meinem Sportwetten-Blog erfolgreich eingesetzt. Dort wollte ich unbedingt zum Keyword professionelle Fussball Wett Tipps in den oberen Seiten ranken. Dazu habe ich zunächst einen hochwertigen Artikel geschrieben, der dem Leser einen Mehrwert bietet. Diesen habe ich veröffentlicht und nach dem Veröffentlichen (wie alle meine Artikel) über die sozialen Medien geteilt. Der Artikel war dann binnen weniger Tage indexiert. Aber erzielte natürlich keine guten Ergebnisse. Schließlich haben nur ein paar wenige Besucher den Text gesehen.

Effektiver Linkaufbau mit Backlinkseller
Effektiver Linkaufbau mit Backlinkseller

Ein paar Wochen später begann ich dann damit Backlinks zu setzen. Effektiver Linkaufbau ist wie ich bereits geschrieben habe, ein Mix aus verschiedenen Backlinks. Das größte Problem in diesem Themenbereich (Sportwetten) sind die konkurrierenden Webseiten. Die Kommentare sind in dieser Branche häufig deaktiviert. In Foren wünschen sich der Betreiber meistens keine Verlinkungen. Ich habe schon diverse Betreiber (erfolglos) angeschrieben und versucht Kooperationen einzugehen. Aus diesem Grund fallen einige der von mir normal verwendeten Möglichkeiten weg. Das ist auch einer der Hauptgründe, warum ich mich in diesem Fall zunächst auf den Anbieter Backlinkseller konzentriert habe.

Effektiver Linkaufbau mit einer Backlinkseller Kampagne

Meine Kampagnen bezeichne ich in der Regel nach dem Blog und zusätzlich nach der Unterseite, die beworben werden soll. Ich habe dieser ein Budget von 30 Euro im Monat zugewiesen. Bei Backlinkseller wird nicht in Währungen gerechnet, sondern in Punkten. Dabei entsprechen 1.000 Punkte einem Euro. Wundere Dich daher in der nachfolgenden Grafik nicht über die Angabe von Punkten. Maximal habe ich zunächst vorgesehen mit der Kampagne 100 Links zu generieren. Außerdem habe ich Backlinkseller angewiesen nicht mehr als 1 Link pro Tag zu erzeugen. Pro Domain möchte ich nicht mehr als 10 generierte Links. Effektiver Linkaufbau sieht bei mir vor, dass die Backlinks von vielen Domains erfolgen sollen. Zudem habe ich Seiten ausgeschlossen, die mehr als 50 ausgehende Links haben. Das Follow / Nofollow Verhältnis habe ich auf 50% festgelegt. Daneben habe ich die minimale Qualität der Seiten ausgeschlossen, nur Fussball, Glücksspiel und Sport zugelassen.

Effektiver Linkaufbau mit einer Backlinkseller Kampagne
Effektiver Linkaufbau mit Backlinkseller Kampagne

Knapp nach einem Monat nach Veröffentlichung des Artikels, stehe ich mit diesem auf Seite 1 bei Google. Zugegeben ist das Longtail Keyword Professionelle Fussball Wett Tipps nicht sehr umkämpft (z. B. Geld verdienen mit dem eigenen Blog ist wesentlich schwieriger!). Aber dennoch hat diese Maßnahme die Früchte für mich getragen. Denn auch zu den Keywords Professionelle Wett Tipps, Professionelle Wetten Tipps bin ich auf Seite 2 zu finden. Zu professionelle Sportwetten Tipps ist der Artikel auf Seite 3. Damit habe ich mir mit der Backlinkseller Kampagne eine gute Platzierung bei Google gesichert und kann regelmäßig auf organischen Traffic hoffen.

Effektiver Linkaufbau mittels Backlinkseller Kampage - Google Seite 1
Effektiver Linkaufbau mittels Backlinkseller Kampage – Google Seite 1

Kontrolliere unbedingt die erworbenen Backlinks

Das Budget meiner Kampagne beim Anbieter Backlinkseller ist noch nicht ausgeschöpft. Aktuell wurden 13 Backlinks erworben, welche mich im Monat 14610 Punkte kosten. Das System hat mir verschiedene Qualitätsstufen gebucht: 2 x 7, die mit jeweils ca. 5.000 Punkten am teuersten sind. Dann noch 2 x 4 die ca. 600 Punkte kosten. Dazu gesellen sich 6 x 3 und 3 x 2, die am günstigsten mit 150 – 500 Punkten sind. Das ist denke ich ein guter Mix für meinen Backlink Mix. Effektiver Linkaufbau leicht gemacht.

Aber Du solltest die gebuchten Backlinks unbedingt kontrollieren. Manche Webseiten sind von der Qualität nicht das wert, was diese kosten. Der Webseitenbetreiber kann einen Minimalpreis festlegen bei der Buchung. Manchmal sind die Preise etwas übertrieben für die Qualität. Zudem werden auch Backlinks eingespielt, die nicht unbedingt zum Thema passen. In meinem Fall bekomme ich oft als Vorschlag Casinoseiten. Diese sind aber nicht meine Zielgruppe. Klar ist Casino auch Glücksspiel, ein Besucher von diesen Links ist jedoch eher nicht zu erwarten. Und selbst wenn er kommen würde, wäre die Absprungrate sehr hoch. Ich achte daher strickt darauf, dass das Thema auch passig ist.

Effektiver Linkaufbau mit einer Seedingup Kampagne

Der Anbieter Seedingup kann Dir helfen effektiver Linkaufbau zu betreiben und mit diesem Deinen organischen Traffic zu steigern. Ich würde Seedingup jedoch eher für andere Arten von Werbekampagnen nutzen als Backlinkseller. Das liegt darin begründet, dass Seedingup sich auf Blogger bzw. Influencer konzentriert. Meiner Meinung nach wäre es daher angebrachter, dort bezahlte Artikel zu buchen. Damit kannst Du Dir Backlinks aus den Artikeln sichern. Diese können dazu beitragen, dass Du Besucher von anderen Webseiten erhältst und steigern zudem Deinen Wert.

Insbesondere SEO Experten setzen beim Linkaufbau auf Textlinks aus Artikeln heraus. Wer mehrere Blogs betreibt wird mir recht geben. Die Anfragen von Agenturen sind in den letzten Jahren sehr angestiegen. Einen solchen Linkaufbau kannst Du effektiver mit Seedingup gestalten. Beispielhaft möchte ich das Buchen eines Artikels veranschaulichen. Ich habe dazu als Advertisver nach einem Blogpost zum Keyword “Linkaufbau” gesucht. Es werden dann mehrere Treffer angezeigt. Diese sehen etwa so aus:

Effektiver Linkaufbau mittels Seedingup
Effektiver Linkaufbau mittels Seedingup

Jeder Treffer wird Dir mit den Daten zur Webseite angezeigt. Du kannst erkennen, wie lange es die Internetseite bereits gibt. Außerdem wird Dir eine Beschreibung und eine Kategorie angezeigt. Wichtig sind vor Allem die Werte zum Rankingindex. Diese zeigen Dir wie stark ein Backlink von dieser Seite für Deinen effektiven Linkaufbau sein könnte. In diesem Fall kannst Du erkennen, dass dieser Blog nicht nur über die Deutsche Google Suche, sondern auch über die Schweiz und Österreich gefunden wird. Es handelt sich jedoch um eine Webseite aus Deutschland mit großer Reichweite über die sozialen Medien. Es können sowohl Blogposts als auch Videoposts gebucht werden.

Fazit: Effektiver Linkaufbau hilfreich?

Das Thema dieses Artikels war ein effektiver Linkaufbau. Mein Ziel war es Dir näher zu bringen, warum das Setzen von Backlinks so wichtig ist. Es geht nicht nur darum mehr Besucher auf den Blog zu lenken. Natürlich helfen Dir Backlinks auch dazu kurzfristig mehr Besucher zu erhalten. Vielmehr sind gute Google Rankings davon abhängig, wieviele verschiedene Verlinkungen von anderen Seiten gesetzt wurden. Je mehr desto besser, was Dich in den Suchergebnisseiten von Google nach oben bringen kann. Das wiederum steigert den organischen Traffic Deiner Webseite. Übrigens kannst Du mit der kostenlosen Google Search Console die Erfolge Deines Blogs messen und sehen wieviele Webseiten auf Dich verlinkt haben.

In einigen Fällen, kann es positiv sein, wenn Du beim Linkaufbau etwas nachhilftst. Ich habe Dir mit Backlinkseller und Seedingup zwei Marktplätze vorgestellt, wo es möglich ist Links zu mieten/kaufen bzw. auch zu vermieten/verkaufen. Auf der einen Seite kannst Du somit Deine eigenen Unterseiten promoten, auf der anderen Seite Deinen Blog als Verdienstmöglichkeit nutzen. Viele Blogger (wozu auch ich gehöre) setzen beide Möglichkeiten ein. Somit kannst Du Deine Kampagnen mit Deinen Einnahmen finanzieren und Dir selbst zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Trau Dich diesen Weg einzuschlagen und effektiver Linkaufbau zu betreiben. Es wird sich lohnen Du wirst sehen!

Ronny

Mein Name ist Ronny Schneider und ich betreibe seit über 5 Jahren diverse Blogs und habe dort nicht nur das Schreiben der Texte übernommen, sondern auch die SEO Optimierung sowie die Marketing-Maßnahmen durchgeführt.

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Kevin sagt:

    Danke Ronny, für den langen und informativen Artikel. Ich konnte sehr viel mitnehmen. Mach bitte weiter so!

    • Ronny sagt:

      Hallo Kevin,

      freut mich dass Dir der Artikel gefallen hat. Ich werde mich bemühen in Zukunft noch weitere informative und nützliche Artikel zu veröffentlichen 🙂

      LG
      Ronny

  1. 14. September 2018

    […] Effektiver Linkaufbau […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha loading...